Niederfüllbach

Die letzte Chance verschenkt

Ludwigsstadt — Das war bitter. Die TSG Niederfüllbach sah in Ludwigsstadt bereits wie der sichere Sieger aus. Die Mannschaft von Trainer Martin Mnich führte bis kurz vor Schluss mi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ludwigsstadt — Das war bitter. Die TSG Niederfüllbach sah in Ludwigsstadt bereits wie der sichere Sieger aus. Die Mannschaft von Trainer Martin Mnich führte bis kurz vor Schluss mit 2:0, ehe den Platzherren mit einem Doppelschlag noch der Ausgleich glückte.
Damit ist die Serie für die TSG gelaufen, denn bei drei Punkte Rückstand und dem verlorenen direkten Vergleich mit dem TSV Hirschaid ist die mannschaft nicht mehr zu retten. Nach nur einem Jahr Bezirksliga muss Niederfüllbach wieder absteigen.
Die Ludschter wirkten über die gesamte Spielzeit müde und kraftlos und schafften es über die gesamten 90 Minuten nicht, die Gäste aus Niederfüllbach unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen.
Auch bei den Gäste aus Niederfüllbach lief nicht allzu viel zusammen, allerdings trafen sie zweimal: Quasi aus dem Nichts heraus fiel die Führung für die Gäste. Einen Elfmeter verwandelte der gefoulte Assmuß cool zum 0:1. Die Hausherren wirkten wie gelähmt und konnte sich bis in die Schlußphase hinein keine nennenswerte Chance erarbeiten. In der 88. Minute gelang den Gästen bei einem Konter durch Merz sogar das 0:2 und das Spiel schien zu Gunsten der Niederfüllbacher gelaufen.
Im Gegenzug allerdings markierte Lippert nach schöner Vorarbeit von Fischbach postwendend den Anschlußtreffer und nur zwei Minuten später nutzte Fischbach einen kapitalen Fehler des ansonsten überragenden Gäste-Schlußmanns zum glücklichen 2:2 Endstand. awo

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren