LKR Haßberge

Die Zeiler stellen sich auf einen Angriffswirbel ein

Auswärts gehen die beiden führenden Teams der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 3, SV Ebelsbach (in Geusfeld) und Spfr. Steinbach (in Zeil) klar favorisiert i...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auswärts gehen die beiden führenden Teams der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 3, SV Ebelsbach (in Geusfeld) und Spfr. Steinbach (in Zeil) klar favorisiert in ihre Begegnungen.
Während sich der FC Knetzgau spätestens seit dem 0:15-Debakel in Steinbach auf die A-Klasse vorbereiten kann, ist das Thema "Kreisklasse" für die Spfr. Steinsfeld bei aktuell sechs Punkten Rückstand auf Schleuderplatz 12 noch längst nicht erledigt. Beim direkten Aufeinandertreffen im "Kellerduell" sind drei Zähler für die Gäste Pflicht. - Um nicht mehr in die Abstiegszone zu rutschen, heißt es für die SG Dankenfeld/Fürnbach nachlegen. Das Heimspiel gegen den punktgleichen SV Fatschenbrunn, der allerdings zwei Partien weniger absolviert hat, will die SG unbedingt gewinnen. - Eine schwere Aufgabe hat die DJK Dampfach II vor der Brust, wenn die Begegnung bei der SG Traustadt/Donnersdorf ansteht. Im Abstiegskampf braucht die DJK dringend Punkte. - Gut aus dem "Winterschlaf" erwacht ist der VfR Hermannsberg-Breitbrunn, der nach seinem Sieg in Oberschwappach im Verfolgerduell gegen den TSV Kirchaich weitere Punkte einfahren will. Beide Teams haben noch gute Chancen nach oben. - Kann sich der FC 08 Zeil nach zuletzt zwei "Zu-Null-Pleiten" gegen den Angriffswirbel der Spfr. Steinbach stemmen? Fakt ist, dass die Gästemannschaft nach ihrem 15:0-Schützenfest gegen den FC Knetzgau mit breiter Brust und als großer Favorit an den Tuch-anger kommt. - Vier von sechs Partien hat der SC Geusfeld zu Hause zwar gewonnen. Gegen Spitzenreiter SV Ebelsbach, der auch die Auswärtstabelle anführt, brauchen die Steigerwälder jedoch einen Sahnetag, um am Ende nicht zum dritten Mal in dieser Saison mit leeren Händen dazustehen.


Kreisklasse Schweinfurt 4

Alles andere als ein deutlicher Heimsieg gegen das auswärts noch punktlose Schlusslicht SG DJK/FC Marktsteinach wäre für den RSV Buch in seinem Bemühen um einen gesicherten Mittelfeldplatz eine herbe Enttäuschung. - Um ihren Fans den dritten Heim-Dreier in Folge präsentieren zu können, dürfen sich die favorisierten Spfr. Unterhohenried gegen Abstiegskandidat TSV Forst II keine Blöße geben. - Nach dem unnötigen Punktverlust des SV Hofheim zuletzt gegen Rügheim hat er sich beim SC Maroldsweisach einen Dreier zum Ziel gesetzt, um nicht noch weiteren Boden nach oben zu verlieren. Doch der SCM hat nichts zu verschenken hat, da der Abstand nach unten nicht wirklich beruhigend ist. - Der TSV Burpreppach wäre beim TV Königsberg schon mit einem Punkt sehr zufrieden. Doch wollen da die Gastgeber keinesfalls mitspielen, die punktgleich mit Sylbach die Tabelle anführen und ganz vorne bleiben wollen. rn/di


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren