Gößweinstein

Die Zeche geprellt

Nach dem Genuss seiner bestellten Speisen und Getränke gab am Dienstagmittag ein Gast vor, auf die Toilette zu müssen. Dabei aber verschwand er nach Angaben...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach dem Genuss seiner bestellten Speisen und Getränke gab am Dienstagmittag ein Gast vor, auf die Toilette zu müssen. Dabei aber verschwand er nach Angaben der Polizei aus der Gastwirtschaft in der Balthasar-Neumann-Straße, ohne seine Zeche in Höhe von 17,50 Euro zu bezahlen.
Der Mann war etwa 60 Jahre alt, schlank, hatte graue lichte Haare, trug ein kurzärmeliges rosafarbenes Hemd und sprach fränkischen Dialekt. Wer hat den Mann gesehen, oder kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben? red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren