Erlangen

Die Vielfalt Ecuadors

Prof. Dr. Michael Richter spricht am Dienstag, 19. Januar 2016, um 19 Uhr über Ecuador. Der Vortrag ist kostenlos und findet im 1. Stock des Verwaltungsgebäudes des Botanischen Gar...
Artikel drucken Artikel einbetten
Prof. Dr. Michael Richter spricht am Dienstag, 19. Januar 2016, um 19 Uhr über Ecuador. Der Vortrag ist kostenlos und findet im 1. Stock des Verwaltungsgebäudes des Botanischen Gartens Erlangen statt. Das Platzangebot ist nach Auskunft des Veranstalters begrenzt.
Der relativ kleine Andenstaat Ecuador ist so reich an Arten wie nur wenige Staaten auf der Welt. Aufgrund seiner ausgeprägten geographischen und klimatischen Kontraste ist das Land berühmt für seine biologische Diversität. Höhenstufen von den tief gelegenen Tropen bis zur Gletscherzone der Anden sowie unterschiedlichste Naturraumtypen von nassen Urwaldregionen bis hin zu wechseltrockenen Baumsavannen schaffen die Grundlage für eine beeindruckende Vielfalt unterschiedlichster Arten.
Michael Richter war über viele Jahre am Institut für Geographie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg tätig. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren