Laden...
LKR Haßberge

Die Spfr. Unterpreppach setzen auf eine Steigerung

Unterpreppach — Nach der Heimniederlage der Spfr. Unterpreppach in der Fußball-Kreisliga Coburg gegen den SV Heilgersdorf kann für den Aufsteiger beim TSV Scheuerfeld nur Wiedergut...
Artikel drucken Artikel einbetten
Unterpreppach — Nach der Heimniederlage der Spfr. Unterpreppach in der Fußball-Kreisliga Coburg gegen den SV Heilgersdorf kann für den Aufsteiger beim TSV Scheuerfeld nur Wiedergutmachung das Ziel sein. Doch ähnlich sieht es bei den Gastgebern aus, die lediglich zwei Punkte mehr aufweisen und somit ebenfalls nichts zu verschenken haben. Somit ist bei den Gästen gegenüber dem letzten Spieltag, als sie zu spät aufwachten, einiges mehr an Lauf- und Einsatzbereitschaft erforderlich, um nicht erneut leer ausgehen. - Der Dreier bei den Spfr. Unterpreppach hat dem SV Heilgersdorf sehr gut getan. Nun heißt es, gegen den Schwabthaler SV nachzulegen und sich somit erst einmal im Mittelfeld festzusetzen. Doch diese Aufgabe dürfte sehr schwer werden. Die Gastgeber haben zuletzt dem Tabellenführer Bosporus einen Punkt abgeknöpft und werden nichts unversucht lassen, auch beim SVH erfolgreich zu sein. Da heißt es bei den Platzherren voll dagegen zu halten. - Zufrieden ist der TSV Pfarrweisach mit seinem Mittelfeldplatz. Es fehlt zwar noch etwas die Konstanz, doch hat das Team um Trainer Jungnickl bewiesen, dass es gegen jede Mannschaft der Liga mithalten kann und sich auch gegen die oberen Teams nicht verstecken muss. Beim TBVfL Neustadt-Wildenheid sollte somit ein Zähler möglich sein, zumal der bisher auch wechselhaft spielte.

Kreisklasse Itzgrund

In der Partie des TSV Gleußen gegen den TV Ebern treffen zwei Verlierer des vergangenen Spieltages aufeinander. Beide rangieren im unteren Tabellendrittel und benötigen dringend jeden Punkt, so dass mit einer einsatzbetonten Auseinandersetzung zu rechnen ist. - Mit wechselnden Erfolgen wartete bisher der TSVfB Krecktal auf, was auch Platz 10 unterstreicht. Beim TSV Heldritt bedarf es einer Steigerung gegenüber dem letzten Heimspiel, will das Team nicht die Heimfahrt mit leeren Händen antreten. di

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren