Dörfles-Esbach

Die Sonne lachte mit den Grundschülern und ihren vielen Gästen

Dörfles-Esbach — Schulleiter Rainer Probst strahlte bereits vor dem Fest der Grundschule viel Optimismus aus: "In 15 Jahren als Schulleiter hat es nur einmal beim Schulfest geregne...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die drei dritten Klassen bewiesen beim Korbball, dass sie gut zielen können.  Fotos: Norbert Karbach
Die drei dritten Klassen bewiesen beim Korbball, dass sie gut zielen können. Fotos: Norbert Karbach
+1 Bild
Dörfles-Esbach — Schulleiter Rainer Probst strahlte bereits vor dem Fest der Grundschule viel Optimismus aus: "In 15 Jahren als Schulleiter hat es nur einmal beim Schulfest geregnet!" Und Recht sollte er behalten. Die Sonne strahlte auch in diesem Jahr mit den Erst- bis Viertklässlern aus den Gemeinden Dörfles-Esbach und Lautertal um die Wette.
Von ihnen anstecken ließen sich deren Bürgermeister Udo Döhler (UBV) und Sebastian Straubel (CSU), die Lehrkräfte sowie Hunderte von Familienangehörigen rund um den Festplatz in Dörfles-Esbach. Und diesen Fans zeigten die Sechs- bis Zehnjährigen stolz, was sie alles gelernt und drauf haben. Lautstarker Beifall belohnte die Vorführungen der Kinder.
So warteten die ersten drei Jahrgänge mit Tänzen auf. Die ersten Klassen führten "Hannes in der Knopffabrik" vor. Die zweiten Jahrgänge hielten eine "Meeresparty" ab und die Drittklässler gaben "Kalle mag Rock 'n' Roll" zum Besten. Statt Tanz präsentierten die vierten Klassen eine Fahrrad-Quadrille. Zwischendurch kämpften alle Jahrgänge um Punkte bei "Korbball", "Ringestechen" und "Hausbauen".
Der unterhaltsame Nachmittag endete nach viel Spiel, Spaß und Spannung mit einer Siegerehrung. Die punktbesten Klassen erhielten eine Urkunde und alle Kinder als Belohnung ein Eis. ka

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren