Coburg

Die Quastenflosser spielen am Samstag zum Samba-Konzert in der Heilig-Kreuz-Kirche

Sie haben einen urigen Namen und jetzt sind sie auch neu eingekleidet: Die Quastenflosser aus der Schweiz laden am Samstag, 2. Juli, um 11 Uhr im Rahmen des...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Quastenflosser aus der Schweiz musizieren am Samstag, 2. Juli, ab 11 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche.  Foto: Andreas Herzog
Die Quastenflosser aus der Schweiz musizieren am Samstag, 2. Juli, ab 11 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche. Foto: Andreas Herzog
Sie haben einen urigen Namen und jetzt sind sie auch neu eingekleidet: Die Quastenflosser aus der Schweiz laden am Samstag, 2. Juli, um 11 Uhr im Rahmen des 25. Samba-Festivals ein zu ihrem Kirchenkonzert. Das hat ja inzwischen schon Kultstatus. Erneut gewährt die Heilig-Kreuz-Kirche unter der Federführung von Dekan Kleefeld Gastrecht.
Nach der Renovierung der Morizkirche besteht ein neues Reglement für Veranstaltungen, das es den "Quastis" nicht mehr möglich macht, dort zu musizieren. Umso mehr freuen sie sich, notabene in neuen Kostümen, die Zuhörer mit ihrer Musik für gut eine Stunde in eine andere Welt zu entführen.
In gewohnter Art und Weise werden sie altbekannte Stücke, aber natürlich auch Neues zum Besten geben. "Wunderland Märchen" ist ihr neues Motto. Nach dem Konzert gibt es wieder die Möglichkeit, mit den Mitgliedern zu plaudern. Die Quastenflosser wollen auch bei ihrer 19. Teilnahme zum Samba-Festival in Coburg eine Gruppe zum "Anfassen" sein. ah


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren