Bamberg

Die "Nullachter" müssen zurück in die A-Klasse

von unserem Mitarbeiter dietfried fösel Bamberg — Nach dem finalen Spieltag der Kreis-, A- und B-Klassen ist diesmal im Fußball-Teilkreis Bamberg wegen Punktgleichheit nur ein Ents...
Artikel drucken Artikel einbetten
SC Unteroberndorf - RSV Drosendorf. Jonas Wagner (r.) vom RSV Drosendorf entwischt Tim Kestel. Foto: sportpress
SC Unteroberndorf - RSV Drosendorf. Jonas Wagner (r.) vom RSV Drosendorf entwischt Tim Kestel. Foto: sportpress
von unserem Mitarbeiter dietfried fösel

Bamberg — Nach dem finalen Spieltag der Kreis-, A- und B-Klassen ist diesmal im Fußball-Teilkreis Bamberg wegen Punktgleichheit nur ein Entscheidungsspiel erforderlich. In der Kreisklasse, Gruppe 1, rettete sich die SpVgg Ebing II mit einem 2:0-Sieg beim FC Bischberg in die Relegation. Die beiden Absteiger SpVgg Rattelsdorf II (0:3 gegen TSV Breitengüßbach) und RSC Oberhaid (0:6 in Trunstadt) verabschiedeten sich mit Niederlagen. Mit einem 8:0-Sieg beim FC Rentweinsdorf ließ es die DJK Teutonia Gaustadt nochmals richtig krachen und knackte die 100-Tore-Marke.
Die beiden punktgleichen Bewerber um die Vizemeisterschaft der Staffel 2, der FC Wacker Bamberg (6:0 bei der DJK Teuchatz) und der SV Weichendorf (4:2 gegen den FV Zeckendorf), ließen am Saisonfinale nichts anbrennen. Der SV Wernsdorf überraschte mit einem 4:2-Sieg beim FV Giech. Im Stadtduell unterlag der TSC Bamberg gegen die "Sportler" mit 1:2. Nach seinem 3:1-Heimsieg gegen den SC Prölsdorf hat der TSV Burghaslach in der kreisklasse 3 die Ziellinie als Vizemeister überschritten. Neben der abgeschlagenen SpVgg Mühlhausen wird dem SC 08 Bamberg zum Rückmarsch in die A-Klasse geblasen. Die "Nullachter" kassierten bei der DJK Schnaid/Rothensand eine 2:9-Packung und haben die Saison mit 124 Gegentoren abgeschlossen. Der SV Waizendorf führte gegen den SC Reichmannsdorf bereits mit 5:2 und unterlag am Ende noch mit 5:7. Auch der Post-SV Bamberg sah bei der DJK/SC Vorra zunächst als klarer Sieger aus und führte bis acht Minuten vor Schluss mit 4:1, kassierte aber noch drei Gegentreffer zum 4:4. Die Buger gehen mit den Waizendorfern in die Abstiegsrelegation. Der FC Röbersdorf ist nach seinem 5:0-Sieg gegen den FC Wacker Trailsdorf über dem rettenden Strich geblieben.
Im Lokalduell der A-Klasse 1 trennten sich der FC Pommersfelden und der SV Steppach 2:2. Nach seinem 3:1-Sieg beim SC Melkendorf belegt der TSV Kleukheim in der Gruppe 2 den zweiten Platz. Der "BK3"-Meister FC Baunach fertigte den ASV Viktoria Bamberg mit 4:0 ab. Die 1:6-Niederlage des ETSV 1930 Bamberg gegen den TSV Staffelbach bedeutete für die "Dreißiger" den Abstieg. Sein Meisterstück machte in der Staffel 4 der TSV Schammelsdorf II mit einem 2:0-Sieg gegen den ASV Sassanfahrt II. In der B-Klasse, Gruppe 1, wurde die SpVgg Trunstadt II mit einem 4:1-Heimsieg gegen den RSC Oberhaid II Meister. Die Titelträger der vier anderen B-Klassen standen bereits fest. Um die A-Klassen aufzufüllen, haben noch weitere Mannschaften der untersten Spielklassen die Möglichkeit, ihr Interesse an einem Aufstieg der Kreisspielleitung zu melden.






































Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren