Laden...
Münnerstadt

Die Münnerstädter Herren 40 holen den dritten Titel in Folge

Münnerstadt — Die Herren 40 des TSV Münnerstadt errangen nach 2013 und 2014 auch 2015 die Meisterschaft und schlagen nächstes Jahr in der Tennis-Bezirksklasse 1 auf. Eingetütet wur...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Münnerstädter Meisterteam (von links): Richard Bott, Martin Eyring, Guido Hochrein, Christian Schmucker, Guido Rose, Wolfgang Beudert, Horst Hammer und Michael Schüller. Es fehlen Elmar Röhlinger und Mannschaftsbetreuer Marvin Hochrein. Foto: TSV Münnerstadt
Das Münnerstädter Meisterteam (von links): Richard Bott, Martin Eyring, Guido Hochrein, Christian Schmucker, Guido Rose, Wolfgang Beudert, Horst Hammer und Michael Schüller. Es fehlen Elmar Röhlinger und Mannschaftsbetreuer Marvin Hochrein. Foto: TSV Münnerstadt
Münnerstadt — Die Herren 40 des TSV Münnerstadt errangen nach 2013 und 2014 auch 2015 die Meisterschaft und schlagen nächstes Jahr in der Tennis-Bezirksklasse 1 auf. Eingetütet wurde der Titelgewinn in der Bezirksklasse 2 am letzten Spieltag beim TC Hofheim mit einem 18:3-Erfolg.
Das ursprüngliche Ziel war der Klassenerhalt und den hatte das Team schon nach zwei Spieltagen mit den Siegen in Grafenrheinfeld (11:10) und daheim gegen den TC Sand (16:5) sicher. Nach zwei weiteren Erfolgen gegen Reichenbach und Dittelbrunn bot sich die Chance zum Titelgewinn. Voraussetzung war allerdings ein Sieg im Spitzenspiel gegen den Titelfavoriten TG Schweinfurt. "In diesem gut besuchten Heimspiel wuchsen alle über sich hinaus und die TG wurde knapp aber verdient mit 12:9 bezwungen und zurück an den Main geschickt", freute sich Horst Hammer. Nach dem finalen Sieg in Hofheim ging es zurück nach Mürscht wo man beim Stadtfest mit einer Spontanfeier bis in den nächsten Tag hinein Ausdauer bewies. spion




Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.