LKR Haßberge

Die Krumer möchten in Geesdorf nachlegen

Auswärts gefordert sind die zwei Haßbergteams am dritten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost am Wochenende. Nach dem 2:1 im Derby gegen den...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auswärts gefordert sind die zwei Haßbergteams am dritten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost am Wochenende. Nach dem 2:1 im Derby gegen den FC Gerolzhofen will der FSV Krum (10.) am Sonntag (15 Uhr) beim bislang erfolglosen FC Geesdorf (13.) nachlegen. Am heutigen Samstag (16 Uhr) möchte die DJK Dampfach (12.) ihren ersten Sieg in dieser Saison bei der FT Schweinfurt (14., null Punkte) einfahren.
FC Geesdorf - FSV Krum
Der zweite Spieltag in der Bezirksliga Unterfranken Ost hatte für den FSV Krum einen 2:1-Sieg gegen Gerolzhofen gebracht, womit sich der Saisonstart dadurch ein wenig versöhnlicher gestaltet. Und nach wie vor bleibt der FSV von irgendwelchen größeren Verletzungen verschont, weshalb Trainer Tobias Burger personell aus dem Vollen schöpfen kann. "Vor allem nach dem Sieg gegen Gerolzhofen ist die Stimmung in der Mannschaft sehr gut", sagt Burger. Diese angenehme Stimmung gilt es nun, beim FC Geesdorf auch in einen Sieg umzuwandeln. Denn drei Punkte will der Coach auf jeden Fall mit nach Hause nehmen. Der Gastgeber ist mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet und steht auf dem Abstiegs-Relegationsplatz.
Genau dort hatte wohl niemand die Geesdorfer vermutet. Auf die aktuelle Tabelle schaut Burger hingegen überhaupt nicht. "Dafür ist es noch viel zu früh, das Bild ändert sich schneller, als man denkt." Worüber sich Burger ärgert, sind die vier Gegentore aus den beiden Spielen. "Viel zu viel, wir werden jetzt vermehrt daran arbeiten, gerade das Zentrum abzudichten", sagt der Trainer. Das habe gegen Gerolzhofen auch sehr viel besser geklappt als gegen Forst. Eine reine Abwehrschlacht aber werden die Zuschauer nicht zu sehen bekommen, denn "Abwehrpressing ist nicht das Spiel des FSV, es geht nach vorn, wir wollen schließlich in Geesdorf gewinnen."
FSV Krum: Klemm, Gräf, Weinmann - Fösel, Degen, Bujtor, Barth, Ma. Witchen, Mi. Witchen, Swatschek, Hart, Räth, P. Schmitt, J. Schmitt, Rippstein, Onojorena, Mutisse, Lommel, T. Durst, A. Durst, Dürrbeck, Agincic
FT Schweinfurt -
DJK Dampfach
Am heutigen Samstag (16 Uhr) tritt die DJK Dampfach bei den "Freien Turnern" in Schweinfurt an. Mit sieben Neuzugängen in der Sommerpause ist der Kader der FT deutlich breiter und stärker geworden. Trotzdem war der Saisonstart sehr durchwachsen, da man mit zwei Niederlagen - allerdings gegen die Spitzenmannschaften Euerbach/Kützberg und Oberschwarzach - und 1:6 Toren in die neue Saison gestartet ist. Wie stark die "Freien Turner" tatsächlich sind, demonstrierten sie am Mittwoch im Toto-Pokal auf Verbandsebene, als sie gegen den Landesligisten FC Coburg mit 1:0 gewannen. FT-Trainer Norbert Barth war mit der Leistung sehr zufrieden und sagte nach dem Spiel: "Wir haben genau das gezeigt, was uns in den ersten Ligaspielen gefehlt hat. Wir müssen am Samstag gegen Dampfach unbedingt nachlegen."
Die DJK Dampfach hat am letzten Sonntag gegen den TSV/DJK Wiesentheid im ersten Heimspiel nur ein 2:2-Unentschieden erreicht. In diesem Spiel war sie 80 Minuten klar überlegen, führte 2:0 und vergab Großchancen in Serie. In den letzten zehn Minuten brach die Mannschaft ein und ließ noch zwei Gegentore zu. DJK-Coach Enrico Wetz war mit der Leistungssteigerung insgesamt trotzdem zufrieden: "Wir brauchen mit unserer verjüngten Mannschaft, die letzte Woche leidenschaftlich gespielt hat, noch ein wenig Geduld und Verständnis. Nach dem unnötigen Unentschieden muss jetzt unbedingt ein Erfolgserlebnis her, damit wir uns selber für unseren Aufwand belohnen." Da beide Mannschaften noch sieglos sind, werden sie auf Sieg spielen und den Zuschauern sicherlich ein attraktives Spiel bieten. rn/gch
DJK Dampfach: Stöcker - Kürschner, Beuerlein, Bock, Derra, Geßendorfer, Greb, Hau, Hertel, Riedlmeier, Schleicher, Tudor, Winter, Yeniay, Yücetag
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren