Laden...
Eltmann

Die Hunde sprangen zum Freibad-Endspurt ins Wasser

Eltmann — Sogar aus dem 100 Kilometer entfernten Großrinderfeld im Main-Tauber-Kreis kam eine Familie extra angereist, um ihrem Vierbeiner etwas Besonderes bieten zu können. In Elt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das macht Spaß: Ein Vierbeiner taucht in Eltmann ab.  Foto: Christian Licha
Das macht Spaß: Ein Vierbeiner taucht in Eltmann ab. Foto: Christian Licha
Eltmann — Sogar aus dem 100 Kilometer entfernten Großrinderfeld im Main-Tauber-Kreis kam eine Familie extra angereist, um ihrem Vierbeiner etwas Besonderes bieten zu können. In Eltmann fand nämlich wieder das alljährliche Hundeschwimmen im Freibad statt.
Bevor zum Saisonschluss das Wasser ganz aus den Becken abgelassen wird, konnten Django, Schnitzel, Benni und all die anderen Hunde richtig ausgiebig im Schwimmbecken planschen und auf der großen Wiese toben. Allerdings gab es auch ein paar einzelne Artgenossen, die erst mit einem Leckerli überzeugt werden mussten, dass Wasser nichts Schlimmes ist und es Spaß bereitet, einige Runden zu drehen. Die Wasserwacht Eltmann, die sich auch um das leibliche Wohl der Gäste kümmerte, freute sich, dass insgesamt fast 50 Hunde bei dem außergewöhnlichen Event gezählt wurden. Frauchen und Herrchen waren begeistert von dem Angebot und versprachen, auch nächstes Jahr ins Freibad zu kommen. cl


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren