Laden...
Kulmbach

Die Gustav-Adolf-Straße ist wieder befahrbar

Kulmbach — Die Baumaßnahmen in der Gustav-Adolf-Straße neigen sich dem Ende zu. Die neue Fahrbahn wurde bereits aufgetragen, seit dem Wochenende ist die Straße wieder befahrbar. Im...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulmbach — Die Baumaßnahmen in der Gustav-Adolf-Straße neigen sich dem Ende zu. Die neue Fahrbahn wurde bereits aufgetragen, seit dem Wochenende ist die Straße wieder befahrbar.
Im Rahmen des Straßensanierungsprogramms der Stadt Kulmbach wurde die Gustav-Adolf-Straße wieder auf Vordermann gebracht. Oberbürgermeister Henry Schramm: "Neben ihrer Funktion als Wohnstraße ist die Gustav-Adolf-Straße eine wichtige Verbindung zum Naherholungsgebiet Rehberg mit dem Naturlehrpfad und dem Rehbergheim. Außerdem werden durch sie zwei Kleingartenanlagen erschlossen. Deshalb haben wir die Gustav-Adolf-Straße in unser Straßensanierungsprogramm mit aufgenommen."
Mit der Asphaltierung der Hauptfahrbahn ist die Gustav-Adolf-Straße wieder frei befahrbar. "Aufgrund des intakten Unterbaus konnten wir hier eine reine Oberflächensanierung ohne Beteiligung der Anwohner durchführen", erklärt Ingo Wolfgramm, Leiter der städtischen Tiefbauabteilung.
Diese und nächste Woche finden noch Rand- und Restarbeiten statt, vor allem müssen noch Schächte angeglichen und Restflächen asphaltiert werden.
Als weitere größere Maßnahme steht nach dem Bierfest noch der Schwedensteg an. red