Herzogenaurach

Die "Großen" standen den neuen "Minis" zur Seite

Seit dem Wochenende kann Stadtpfarrer Helmut Hetzel 23 neue Ministranten für den Dienst am Altar einsetzen. Die Neuen wurden bei ihrer Erstkommunion oder ih...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die neuen Ministranten wurden von erfahrenen Kollegen vorbereitet. Gemeinsam gab's dann mit Stadtpfarrer Helmut Hetzel (rechts) und Kaplan Daniel Bittel ein Erinnerungsfoto.  Foto: Manfred Welker
Die neuen Ministranten wurden von erfahrenen Kollegen vorbereitet. Gemeinsam gab's dann mit Stadtpfarrer Helmut Hetzel (rechts) und Kaplan Daniel Bittel ein Erinnerungsfoto. Foto: Manfred Welker
Seit dem Wochenende kann Stadtpfarrer Helmut Hetzel 23 neue Ministranten für den Dienst am Altar einsetzen. Die Neuen wurden bei ihrer Erstkommunion oder ihrer Firmung gewonnen.
Aber bevor sie ihren Dienst am Altar antreten können, wurden sie durch erfahrene Ministranten darauf vorbereitet. Da es so viele waren, wurden sie sogar in drei Gruppen für ihren Dienst geschult. Da galt es, die Abfolge während der Messe einzuüben und die einzelnen Dienste genauer kennen zu lernen. Auch der große und der kleine Einzug wurden einstudiert und der Umgang mit Weihrauchfass und Schiffchen ausprobiert.
Gemeinsam mit den "Großen" durften sie am Sonntag ihren ersten Gottesdienst im Chorraum der Stadtpfarrkirche erleben. Von Stadtpfarrer Helmut Hetzel und Kaplan Daniel Bittel erhielten sie ihren Ministrantenausweis überreicht.
In Zukunft unterstützen sie die bisher 120 Ministranten und können an allen Aktivitäten der Ministranten der Stadtpfarrei teilnehmen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren