Ebermannstadt

Die Familie Fahsold ist immer dabei

Artikel drucken Artikel einbetten
Inge Fahsold (rechts, mit Tochter Andrea und Enkeln) drückt die Daumen,...  Foto: Carmen Schwind
Inge Fahsold (rechts, mit Tochter Andrea und Enkeln) drückt die Daumen,... Foto: Carmen Schwind
+1 Bild
Ebermannstadt — Inge Fahsold ist seit vielen Jahren Gast beim Marathon in der Fränkischen Schweiz, denn sie feuert Sohn Sebastian Fahsold und Schwiegersohn Jörg Schieder an. "Nur einmal ist der Marathon ausgefallen; als Sebastian in Neuseeland war", erzählt die stolze Mutter und Oma. In ihrer Familie sind alle sportlich. Und alle sind dabei, um die Athleten anzufeuern. Die Anreise mit dem Zug sei praktisch gewesen. "Wir sind schon ein wenig aufgeregt. Gedanken mache ich mir aber erst, wenn ich weiß, die beiden müssten jetzt im Ziel einlaufen, aber sie kommen dann nicht", erzählt Inge Fahsold. Dann sorge sie sich, ob denn etwas passiert sei. Ihr Sohn sei bereits in Australien und Neuseeland gelaufen. "In Australien ist er sogar in der 'Hall of Fame' verewigt und dort heißt er auch 'Deutscher Running Blitz'", berichtet Mama Fahsold stolz. cs
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren