Coburg

Die DTB-Kinderturnshow startet

Ein großer Auftritt für über 200 Kinder Die Kinderturn-Show "- echt stark!" ist ein Projekt zur aktiven und selbstverständlichen Umsetzung von Inklusion und...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein großer Auftritt
für über 200 Kinder

Die Kinderturn-Show "- echt stark!" ist ein Projekt zur aktiven und selbstverständlichen Umsetzung von Inklusion und Integration. Über 200 Kinder in zehn verschiedenen Gruppen fiebern ihrem großen Auftritt entgegen. Der TV 48 Coburg hat dabei die Organisation und Umsetzung des Großprojektes in seiner Hand. In den nächsten drei Monaten bereiten sich die mitwirkenden Kinder mit und ohne Behinderung(en) und ihre Betreuer auf die Aufführung vor.
Sie kommen aus der Melchior-Franck-Grundschule, der Grundschule Ketschendorf, der Grundschule Ahorn, dem Gymnasium Casimirianum, der SG Rödental und dem Coburger Kinder- und Jugendtheater. Am Sonntag, 12. März 2017, wird dann ihr großer Auftritt sein. Ein Bild wird eine extra Gruppe des veranstaltenden TV 48 Coburg einüben und vorführen.
Diese Gruppe ist für alle Kinder zwischen vier und acht Jahren, die sich gerne auf der Bühne bewegen wollen, aus Stadt und Landkreis offen.
Was "stark sein" heißt, das erklären Taffi, das Maskottchen des Kinderturn-Clubs, Lena und Alex. Sie erzählen eine Geschichte über Miteinander, Mut und Vertrauen: Werte, die für die Entwicklung einer Persönlichkeit mit einem starken Selbstvertrauen im Sinne einer frühen Suchtvorbeugung wichtig sind. Alex und Lena wohnen seit kurzem in derselben Nachbarschaft. Mit Taffis Hilfe lernen die beiden sich kennen. Sie werden Freunde und merken, dass sie gemeinsam viel mehr erreichen können als alleine.
Die Kinderturn-Show "- echt stark!" ist ein Kooperationsprojekt der Deutschen Turnerjugend (DTJ) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die Botschaften der Show richten sich sowohl an die zuschauenden Kinder als auch an die Erwachsenen.
Die Kinderturn-Show wird finanziert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Programm "Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung". ahe

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren