Haßfurt

Die Bundeswehr übt im Kreis Haßberge

Einheiten der Bundeswehr üben am Mittwoch, 28. September, im Landkreis Haßberge, vorwiegend in den Gemarkungen der Städte Haßfurt und Königsberg sowie in de...
Artikel drucken Artikel einbetten
Einheiten der Bundeswehr üben am Mittwoch, 28. September, im Landkreis Haßberge, vorwiegend in den Gemarkungen der Städte Haßfurt und Königsberg sowie in der Gemeinde Theres. Darauf machte das Landratsamt Haßberge in Haßfurt gestern aufmerksam.
Die Übungstruppe wird sich bei Tag, ausschließlich auf öffentlichen Wegen und nur mit handelsüblichen Radfahrzeugen bewegen. Der Bevölkerung wird laut Behörde nahegelegt, sich von der übenden Truppe fernzuhalten. Liegengebliebene militärische Sprengmittel (Munition) dürfen nicht gesammelt oder anderweitig verwertet werden, betont das Landratsamt.
Zuständig für die Entgegennahme der Schäden, die die Bundeswehr verursacht, ist das Dienstleistungszentrum der Bundeswehr in Veitshöchheim (Ruf 0931/97072600). Schäden sind stets zuerst an die Gemeinde zu melden, so das Amt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren