Aschach bei Bad Kissingen

Die Bilanz fiel positiv aus

Von gelungenen Büttenabenden war die Rede bei der Generalversammlung, zu der der Faschingsclub Großenbrach geladen hatte. Vorsitzender Christoph Aberer ließ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Von gelungenen Büttenabenden war die Rede bei der Generalversammlung, zu der der Faschingsclub Großenbrach geladen hatte.
Vorsitzender Christoph Aberer ließ die letzte Session Revue passieren und bedankte sich bei allen Mitwirkenden vor und hinter der Bühne. Auch Kassiererin Katrin Karch konnte aus finanzieller Sicht eine positive Bilanz ziehen. Präsident Mario Hümpfer bedankte sich ebenfalls bei allen Mitwirkenden, die es immer wieder schafften, ein niveauvolles Programm auf die Bühne zu stellen. Besonderer Dank ging an Florian Bauer, der ihn an den beiden Abenden bei der Moderation vertrat.
Stellvertretende Vorsitzende Anja Buschbacher gab eine kurze Vorschau auf die kommende Session. Die Büttenabende werden voraussichtlich am 17. und 18. Februar 2017 stattfinden. Der Altweiberfasching folgt am 23. Februar.
Nachdem Christoph Aberer und Katrin Karch ihr Ämter im Vorstand niedergelegt hatten, brachten die Wahlen dieses Ergebnis: Vorsitzender ist Philipp Mahlmeister, stellvertretende Vorsitzende Anja Buschbacher, Kassier Kerstin Back und Schriftführerin Yvonne Mammitzsch. Folgende Ämter wurden im Präsidium besetzt: Präsident : Mario Hümpfer; Technik: Julian Seufert, Christoph Aberer; Tanzgruppen: Veronika Hümpfer; Kartenvorverkauf; Yvonne Mammitzsch; Vergnügungswarte: Steffen Suckfüll, Jürgen Engelhard, Moritz Kaiser und Nicole Hillenbrand; Kassenprüfer: Katrin Karch und Klaus Markart; Requisiten : Julia Grom; Küche: Ursula Mahlmeister und Doris Hümpfer. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.