Laden...
LKR Haßberge

Die Allstars Haßberge werden in Prappach aktiv

Nach der konstituierenden Sitzung der "Allstars Haßberge" im Januar haben die Verantwortlichen, Werner Griebel und sein Stellvertreter Horst Hartmann, die g...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Trikotübergabe, hinten rechts: die Trainer Erwin Albert und Manfred Fehlbaum; vorn in der Mitte: Heidi Hau von der Firma Uponor, die das neue Trikot gespendet hat; vorn links: Werner Griebel und Horst Hartmann, die beiden Ansprechpartner der Allstars Foto: privat
Bei der Trikotübergabe, hinten rechts: die Trainer Erwin Albert und Manfred Fehlbaum; vorn in der Mitte: Heidi Hau von der Firma Uponor, die das neue Trikot gespendet hat; vorn links: Werner Griebel und Horst Hartmann, die beiden Ansprechpartner der Allstars Foto: privat
Nach der konstituierenden Sitzung der "Allstars Haßberge" im Januar haben die Verantwortlichen, Werner Griebel und sein Stellvertreter Horst Hartmann, die gefassten Beschlüsse in die Tat umgesetzt. Ein Bankkonto ist eröffnet worden, und die bereits installierte Internetseite, die regelmäßig aktualisiert wird, kann unter folgendem Link abgerufen werden: www.djkdampfach.de (unter der Rubrik Allstars Haßberge).
Außerdem hat man für einen neuen Satz Trikots mit der Firma Uponor einen namhaften Sponsor gefunden. Nach dem ersten gemeinsamen Training übergab Heidi Hau von der Firma Uponor den Trikotsatz an die Verantwortlichen der Allstars Haßberge. Die Aufschrift auf den Trikots der Fußballer lautet: "Tue was Gutes".
Am Donnerstag, 7. Juli, findet um 18.30 Uhr nochmals ein gemeinsames Training in Prappach statt, damit die Mannschaft gut vorbereitet in die anstehenden Begegnungen geht. Das erste Spiel des Jahres für einen sozialen Zweck wird am Freitag, 22. Juli, um 18.30 Uhr in Prappach im Rahmen der 90-Jahrfeier des TSV gegen die Traditionself des FC 05 Schweinfurt ausgetragen. Als Folgetermin ist der Montag, 8. August, geplant. Hier sollen die Allstars gegen eine Auswahl der ehemaligen Bezirksoberligamannschaft der Spfr. Holzhausen im Rahmen ihres Tivoli-Festes mit dem damaligen Trainer Theo Pottler antreten. dom

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren