Laden...
Kronach

Die Abschnitte im Überblick

Der Ausbau der Bundesstraße 173 ist in sieben Teilbereiche gegliedert. Norbert Schmitt vom Staatlichen Bauamt Bamberg zeigt den aktuellen Sachstand auf: Tei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Ausbau der Bundesstraße 173 ist in sieben Teilbereiche gegliedert. Norbert Schmitt vom Staatlichen Bauamt Bamberg zeigt den aktuellen Sachstand auf:

Teilabschnitt 1 Der Bereich Lichtenfels (Ortsdurchfahrt) ist vierstreifig fertiggestellt.

Teilabschnitt 2 Für den Abschnitt Lichtenfels - Gaabsweiher liegt eine unstrittige, vierstreifige Trassenführung vor. Die Fahrbahnverbreiterung ist nur in südlicher Richtung möglich.

Teilabschnitt 3 Im Bereich Michelau - Zettlitz sind ein vierstreifiger Ausbau sowie eine Verlegung der Straße vorgesehen. Die Neubautrasse ab Michelau sieht eine nördliche Umgehung von Trieb sowie eine südliche Umgehung von Hochstadt vor. Bei Redwitz soll die Einmündung auf die Bestandstrasse erfolgen.

Teilabschnitt 4 Zwischen Redwitz und Oberlangenstadt ist ein vierstreifiger Ausbau vorgesehen.

Teilabschnitt 5 Für den Bereich Oberlangenstadt - Küps wurden zwei Varianten für den Bundesverkehrswegeplan vorgeschlagen: Eine bahnparallele Linie und eine Tunnellösung durch den Ort unter der heutigen Trassenführung (Wunsch der Marktgemeinde).

Teilabschnitt 6 Dieser Bereich (Neuses - Küps mit "Lerchenhoftrasse") umfasst den vierstreifigen Ausbau der B 173 von Neuses bis zur Abzweigung der B 303 beim Lerchenhof nördlich von Küps. Die B 303 soll dort bergauf dreistreifig werden.

Teilabschnitt 7 Zwischen Neuses und Kronach ist der vierstreifige Ausbau abgeschlossen. mrm
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren