Etzelskirchen

Der Weihnachtsmarkt begeisterte alle

Projekt Weihnachtsmarkt - die Idee war schnell geboren. Diese kreative Idee der sozialen Betreuung im BRK Wohnen und Leben Etzelskirchen begeisterte auch de...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch der Nikolaus stattete den Senioren einen Besuch ab.  Foto: Doris Kratz
Auch der Nikolaus stattete den Senioren einen Besuch ab. Foto: Doris Kratz
Projekt Weihnachtsmarkt - die Idee war schnell geboren. Diese kreative Idee der sozialen Betreuung im BRK Wohnen und Leben Etzelskirchen begeisterte auch den Heimleiter Jan Pyschny und erhielt schnell und unbürokratisch grünes Licht.
Jetzt mussten nur noch weitere Bereiche wie Hausmeister, Küche, Service mit ins Boot genommen werden. Wunderbar war es, zu erleben, wie sich alle Abteilungen dafür begeistern ließen. Natürlich ging es in erster Linie um die Bewohner. Für diese wurde eine Projektwoche gestaltet. Stoffkränze wurden mit Unterstützung von Schülern der Ritter-von-Spix-Schule gebunden. Wichtel mit roten Mützen entstanden aus Tannenzapfen und Sammeltassen wurden mit selbst zubereitetem Vogelfutter befüllt.
Die Handarbeitsdamen strickten Socken, Wärmflaschenüberzüge, Babyschühchen und Taschen. Sitzkissen wurden gewebt und Stofftaschen genäht. Auf den Wohnbereichen wurde mit den Bewohnern weihnachtlich gebastelt. Bunt- und Glanzpapiere verwandelten sich in Sterne. Plätzchenduft füllte heimelig die Flure. Dann war es so weit: Der kleine Weihnachtsmarkt stand.
Lichterketten, Tannenwedel und Weihnachtsschmuck zierten die Buden. Am Teich brannte ein Feuer und Teelichter in Gläsern leuchteten den Weg aus. Mit Livemusik, gestaltet von Mitarbeitern der sozialen Betreuung, stimmten sich alle weihnachtlich im Café ein. Lebhaft wurde auch von den Angehörigen mitgesungen. Um 15 Uhr trafen die Ehrenamtlichen ein. Sie unterstützten beim Begleiten von Bewohnern. In den Zimmern von immobilen Bewohnern wurden die Fenster geöffnet, so dass Musik und Düfte, die ein solcher Markt mit sich bringt, auch zu diesen Menschen durchdringen konnten. Der Singkreis aus Adelsdorf sowie Musikanten aus Elsendorf bereicherten die Veranstaltung. Es gab Glühwein, auch alkoholfrei, Bratwürste direkt vom Grill und frisch gebackene Waffeln.
Das stimmungsvolle Ambiente weckte bei allen freudige Erinnerungen und soll in den kommenden Jahren unbedingt wiederholt werden. Doris Kratz

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren