Kirchaich

Der TSV Kirchaich eröffnet den Turnierreigen in Trossenfurt

Der TSV Kirchaich eröffnet im neuen Jahr 2017 erneut die Fußball-Hallen-Saison in Oberaurach. Das traditionelle Turnier der Steigerwälder findet am 7. und 8...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der TSV Kirchaich eröffnet im neuen Jahr 2017 erneut die Fußball-Hallen-Saison in Oberaurach. Das traditionelle Turnier der Steigerwälder findet am 7. und 8. Januar im Oberaurachzentrum in Trossenfurt statt.
Das Spektakel beginnt am Samstag, 7. Januar, um 9.30 Uhr mit einem Turnier der E-Junioren (U11). Dabei sind, Gruppe A: SC Stettfeld, FC Neubrunn, TSV Kirchaich, Gruppe B: DJK Ampferbach, SV Ebelsbach, SV Priesendorf. Ab 12 Uhr zeigen dann die F-Schüler (U9) ihr Können. TV Haßfurt, TSV Burgebrach, DJK Ampferbach, SG Eltmann, SV Walsdorf und TSV Kirchaich sind mit von der Partie. Um 14.30 Uhr geht es dann mit dem G-Junioren-Turnier (U7) weiter. Es treten an SV DJK Sambach, DJK Ampferbach, FC Baunach, SG Prölsdorf, TSV Kirchaich, TSV Kirchaich II. Die Begegnungen bei diesen Turnieren laufen jeweils einmal acht Minuten.
Die Reserve-Mannschaften beschließen ab 17 Uhr den ersten Tag. Die teilnehmenden Teams messen sich hierbei in zwei Gruppen, Gruppe 1: TSV Kirchaich, TSV Burgebrach, SC Geusfeld, SV Walsdorf, SpVgg Roßstadt, Gruppe 2: SC Trossenfurt/Tretzendorf, TSV Knetzgau, TSV Scheßlitz, ASV Naisa, TV Obertheres. Gespielt wird einmal zwölf Minuten.
Das Programm am Sonntag startet bereits um 8.50 Uhr mit Teams der U13-Junioren (D-Jugend). Bei diesem Turnier spielen SG TSV Aidhausen, JFG Hofheimer Land II, JFG Steigerwald III, TSV Kirchaich und SSV Gädheim II. Die U17 (B-Jugend) tritt danach in zwei
Gruppen an. Gruppe A: JFG Maintal Oberhaid, FV 1912 Bamberg, TSV Kirchaich, Gruppe B: JFG Main-Aurachtal, JFG Steigerwald III, SV Ebelsbach.
Ab 12.50 Uhr ermitteln dann Mannschaften der A-Jugend (U19) den Turniersieger. Die teilnehmenden Mannschaften sind, Gruppe A: JFG Main-Aurachtal, SG ASV Gaustadt, JFG Steigerwald II, FC Bischberg, Gruppe B: SG SV Fatschenbrunn/TSV Kirchaich, JFG Rauhe Ebrach Frensdorf, SG Eltmann, FC Strullendorf. Bei diesen Turnieren wird jeweils einmal zehn Minuten.


Zehn Teams dabei

Ab 15.30 Uhr sind dann die Ersten Mannschaften im Einsatz, jeweils einmal zwölf Minuten. Die Gruppe A bilden SC Geusfeld, RSC Oberhaid, FC Viereth, TSV Kirchaich und TSG 05 Bamberg, in der Gruppe B spielen VfR Hermannsberg-Breitbrunn, TSV Knetzgau, SV Neuschleichach, SC Trossenfurt/Tretzendorf und FC Bischberg.
Aufgrund der Grenzlage Kirchaichs sind bei allen Turnieren wieder viele Mannschaften aus Oberfranken zu Gast. Die Siegerehrungen erfolgen immer unmittelbar nach Beendigung der jeweiligen Runde. Gespielt wird nach den alten Hallenregeln. Bei Punkt- und Torgleichheit zählt zuerst der direkte Vergleich. Ist auch dieser unentschieden, folgt ein Siebenmeterschießen. Enden Finalspiele nach der regulären Spielzeit unentschieden, gibt es sofort ein Siebenmeterschießen. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren