Neustadt bei Coburg

Der "Stiefvater" ist wieder tiptop

Neustadt — Das rustikale Leben kann wieder losgehen: Der Pfadfinderfördererkreis renovierte und reinigte die vier Blockhütten auf dem "Stiefvater". Laut Mitteilung wurden ein neues...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch am Lagertor und Eingangsschild nahmen die Mitglieder des Fördervereins Reparaturarbeiten vor.  Foto: Monika Müller
Auch am Lagertor und Eingangsschild nahmen die Mitglieder des Fördervereins Reparaturarbeiten vor. Foto: Monika Müller
Neustadt — Das rustikale Leben kann wieder losgehen: Der Pfadfinderfördererkreis renovierte und reinigte die vier Blockhütten auf dem "Stiefvater". Laut Mitteilung wurden ein neues Geländer und ein Lagertor bereits fertig gestellt. Das Wasch- und Toilettenhaus ist saniert und die Außenanlagen sind gepflegt und angesät.
In den Sommerferien sind die Hütten von Jugendgruppen aus ganz Deutschland gebucht. Am 1. Mai wird der Start in die neue Saison mit einem zünftigen Maifest mit Kaffee und Kuchen sowie leckeren Bratwürsten gefeiert.

Ganz wie früher

Leben wie zu Großvaters Zeiten, mit Holzmachen, heizen mit Kamin und waschen im Toilettenhaus: Die Stiefvaterhütten bieten keinen Luxus. Aber genau das ist es, was viele Jugendgruppen suchen. Und so entwickelten sich die Hütten seit 1968 zu einem Geheimtipp, nicht nur in Pfadfinder-Kreisen. Natürlich nagte der Zahn der Zeit in den fast 40 Jahren an der Anlage und deshalb musste kräftig renoviert werden. Das Toilettenhaus wurde instand gesetzt, Dächer erneuert und auch die Gasanlage saniert. Im Herbst wollen sich die Mitglieder des Förderkreises an den Innenausbau der Hütten wagen. Wer helfen will, wendet sich bitte an Alexander Müller, Telefon 0171/1708835. Die Gruppen, die mit Kindern und Jugendlichen eine Freizeit oder eine Mitarbeiterveranstaltung durchführen wollen, finden auf dem Stiefvater eine rustikale Bleibe. Die vier Stiefvater-Hütten befinden sich auf dem höchsten Berg am Neustadter Kessel. Dort können je 15 Personen in einer Blockhütte übernachten. Die Hütten haben einen Aufenthaltsraum, einen Kamin, einen kleinen Abstellraum sowie einen Schlafraum auf dem Hängeboden. red


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren