LKR Haßberge

Der Spieltag in den A-Klassen

Während die A-Klassen-Fußballer in den Kreisen Coburg und Bamberg schon die zweite Saisonhälfte einläuten, wird im Kreis Schweinfurt noch die Vorrunde vervo...
Artikel drucken Artikel einbetten
Während die A-Klassen-Fußballer in den Kreisen Coburg und Bamberg schon die zweite Saisonhälfte einläuten, wird im Kreis Schweinfurt noch die Vorrunde vervollständigt.


A-Klasse Schweinfurt 5

Da seine Verfolger diesmal pausieren, ist dem SV Neuschleichach Platz 1 diesmal nicht zu nehmen. Doch er will sein Polster mit einem Dreier, es wäre der neunte in dieser Saison, bei den Spfr. Steinsfeld ausbauen. - Im Derby beim Vorletzten VfR Kirchlauter muss der Vierte SC Lußberg-Rudendorf mit energischer Gegenwehr rechnen, setzt aber auf seine stabile Abwehr. - Drei ihrer vier Heimspiele hat die SpVgg Untersteinbach gewonnen und will gegen den FC Augsfeld den vierten folgen lassen. - Tabellennachbarn im Mittelfeld sind unter sich, wenn der TSV Zell den TSV Wonfurt zu Gast hat. Erstaunlicherweise sind die Wonfurter auswärts noch ungeschlagen. - Irgendwann wird wohl auch der FC Ziegelanger seinen ersten Saisonpunkt holen, doch der SC Stettfeld will unbedingt verhindern, dass dies auf seinem Platz passiert.


A-Klasse Schweinfurt 6

Zum Schlagerspiel Erster gegen Zweiten kommt es bei der SG Untertheres/Ottendorf, die den punktgleichen FC Kleinsteinach erwartet. Da dürfte es hoch hergehen. - Bereits am Samstag kommt es zum Verfolgerduell, wenn die SG Ermershausen/Schweinshaupten bei der SG Abersfeld anzutreten hat. Beide Mannschaften sind lediglich durch einen Punkt voneinander getrennt, und somit ist mit einem "heißen" Kampf zu rechnen. - Der letztwöchige Auswärtserfolg in Marktsteinach sollte der SG Pfaffendorf/Gemeinfeld im Heimspiel weiteren Auftrieb verleihen, um Schlusslicht Ebertshausen/Hesselbach geschlagen nach Hause zu schicken.


A-Klasse Coburg

Dem Tabellenfünften der Gruppe 3, SV Heubach, traut man beim LTV Gauerstadt einen weiteren Dreier zu, zumal das Team sich derzeit in guter Verfassung präsentiert. - Auch der SV Hafenpreppach, bei dem die Vorrunde recht durchwachsen verlaufen ist, gilt beim Vorletzten TSV Untersiemau als Favorit. - Der Tabellenzweite der Gruppe 4, TSV Pfarrweisach II, geht in das Derby gegen den SV Heilgersdorf II als klarer Favorit. Doch der SVH wird sich wohl teuer verkaufen.


A-Klasse Bamberg

Im Spiel der Verfolger hat die SG Reckendorf/Gerach in der Gruppe 2 beim RSV Drosendorf erneut eine schwere Aufgabe zu lösen. Nach der Niederlage zuletzt in Sassendorf ist nun ein Sieg gefragt, um den Anschluss an Spitzenreiter Wernsdorf nicht zu verlieren. - Der FC Baunach II wird im Heimspiel der Gruppe 3 gegen den torhungrigen Tabellenführer SC 08 Bamberg vor eine sehr schwere Aufgabe gestellt. - Ähnlich sieht es für Schlusslicht SG Reckendorf/Gerach II aus, für das es beim FC Lauf nur um Schadensbegrenzung gehen dürfte. nof/di

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren