LKR Haßberge

Der Spieltag in den A-Klassen

Der Herbst ist Erntezeit, und auch für die A-Klassen-Teams in den Fußballkreisen Schweinfurt, Coburg und Bamberg geht es darum, ihren "Punktespeicher" vor d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Herbst ist Erntezeit, und auch für die A-Klassen-Teams in den Fußballkreisen Schweinfurt, Coburg und Bamberg geht es darum, ihren "Punktespeicher" vor der Winterpause noch so zu füllen, dass sie ohne Druck in die zweite Saisonhälfte gehen können.


A-Klasse Schweinfurt 5

Im Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze scheint der SV Neuschleichach diesmal die etwas leichtere Aufgabe zu haben, denn sein Gastgeber VfR Kirchlauter ist Vorletzter und hat acht seiner zehn Partien verloren. - Die SG Wülflingen/Haßfurt II kann auf den Heimvorteil bauen, wird aber wohl den SC Stettfeld, der zuletzt im Limbach vier Tore erzielte, nicht unterschätzen. - Als einzige Mannschaft der Liga noch ungeschlagen ist Dritter SC Lußberg-Rudendorf, der erst zwei Tore in neun Spielen eingefangen hat. Nun nimmt der TSV Zell Anlauf, um dieses Bollwerk zu knacken. - Erst ein Heimspiel hat der FC Augsfeld gewonnen, was seinem Gegner TSV Wonfurt wiederum Mut gibt. - Nach einer 2:7-Packung zuletzt in Neuschleichach will sich die SpVgg Roßstadt gegen Schlusslicht FC Ziegelanger schadlos halten. - Bei den Spfr. Steinsfeld will der TSV Limbach die zweite Pleite in Folge unbedingt verhindern.


A-Klasse Schweinfurt 6

Klarer Favorit ist Dritter FC Kleinsteinach beim Vorletzten SV Untereuerheim. - Im Kampf um die Aufstiegsplätze will sich die SG Untertheres/ Ottendorf beim SV Friesenhausen keine Blöße geben. - Nach der bösen Heimpleite gegen die SG Pfaffendorf-Gemeinfeld will der FSV Oberhohenried bei seinem Tabellennachbarn SG Lendershausen nicht wieder leer ausgehen. -
Die SG Ermershausen/ Schweinshaupten will mit einem Heimsieg über die SG Marktsteinach den Anschluss nach oben halten.


A-Klasse Coburg

Schwer fällt es, im Verfolgerduell der Gruppe 3 zwischen dem SV Heubach und dem SVM Untermerzbach ein Team zu favorisieren. - Der FC Frickendorf gilt trotz Heimvorteils gegen die SpVgg Dietersdorf als Außenseiter. - Den Spfr. Unterpreppach II traut man in der Gruppe 1 zu Hause gegen die SpVgg Wüstenahorn II einen Dreier zu. - Weitaus enger dürfte die Begegnung des TSVfB Krecktal II gegen den TSV Oberlauter II werden. - In der Partie des TSV Pfarrweisach II in der Gruppe 4 gegen den TSV Meeder III sollten sich die Gastgeber durchsetzen. - Ähnlich sieht es für den SV Heilgersdorf II beim TSV Bad Rodach II aus.


A-Klasse Bamberg

Nach der letztwöchigen Niederlage im Spitzenspiel der Gruppe 2 in Wernsdorf ist für die SG Reckendorf/Gerach im Heimspiel gegen die SG Königsfeld/Steinfeld ein Dreier Pflicht. - Im Kellerderby der Gruppe 3 ist die SG Reckendorf-Gerach II beim FC Wacker Bamberg II zu Gast. - Eine spannende Partie wird zwischen FC Baunach II und DJK Gaustadt II erwartet. nof/di
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren