Laden...
LKR Haßberge

Der SV Sylbach schließt zur Spitze auf

Kreis Haßberge — Der SV Sylbach hat in der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 4 wieder in die Erfolgsspur gefunden. Die Sylbacher gewannen sowohl gegen die SG Ottendorf mit 2:1 als au...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreis Haßberge — Der SV Sylbach hat in der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 4 wieder in die Erfolgsspur gefunden. Die Sylbacher gewannen sowohl gegen die SG Ottendorf mit 2:1 als auch das Derby beim RSV Buch mit 2:0 und zogen damit mit Tabellenführer FT Schweinfurt II gleich. Die Schweinfurter haben allerdings zwei Begegnungen weniger ausgetragen, wie auch Dritter TV Obertheres, der sich mit 2:0 bei der SG Ermershausen/Schweinshaupten durchsetzte. Die Ermershausener unterlagen auch gegen die SG Marktsteinach mit 1:3 und sind nun Vorletzter. Dagegen hat sich der TV Königsberg durch ein 2:1 in Stadtlauringen wieder ins Mitteldfeld geschoben.
SV Sylbach - SG Ottendorf 2:1
Schon in der ersten Halbzeit spielte Sylbach nur auf ein Tor, doch dauerte es lange, ehe Imanowic zum 1:0 traf. Bei einem Konter schaffte Koch dann noch vor der Pause den Ausgleich. Nach dem Wechsel ging der Einbahnstraßenfußball in Richtung Tor der Gäste weiter, und die Beobachter an der Seitenlinie verzweifelten fast, denn es wurden zahlreiche Chancen vergeben. Doch Hertel erzielte in der
letzten Minute noch den Siegtreffer. Bei dieser Aktion war Platz auf dem Spielfeld, nachdem Heide und Koch für den Gast die Gelb-Rote Karte gesehen hatten und bei Sylbach Hansen.
SG Stadtlauringen -
TV Königsberg 1:2

Die Stadtlauringer hatten in dieser Begegnung den besseren Start und gingen durch einen Treffer von Braun in Führung. Nach diesem Treffer wachte nun Königsberg auf und bestimmte in der Folge das Spiel. Zunächst gelang Mantel der Ausgleich, und noch vor der Halbzeitpause sorgte Voigtmann für das 1:2. Nach dem Wechsel bestimmte zunächst weiter Königsberg das Geschehen, doch in den letzten Minuten wurde Stadtlauringen immer stärker, scheiterte aber immer wieder an der Abwehr von Königsberg, das den knappen Sieg über die Zeit brachte.

SG Ermershausen/Schw. -
SG Marktsteinach 1:3
Nach der erneuten Niederlage und einer mäßigen Vorstellung rutschen die Gastgeber langsam in die unteren Bereiche der Tabelle und müssen aufpassen. - Tore: 0:1 A. Wolker (8.), 0:2 M. Wolker (65.), 0:3 R. Birkel (78.), 1:3 Schmidt (85.) / Rote Karte: Lorenz (80., Ermershausen)

VfB Humprechtshausen -
RSV Buch 2:2

Die Bucher waren in dieser Begegnung die klar bessere Mannschaft und wurde aber trotzdem mit der Führung des VfB durch Stühler überrascht. Nach dem Wechsel zeigte sich das gleiche Bild, Buch war besser und kam auch durch Wagenhäuser zum Ausgleich. Ein Konter von Humprechtshausen brachte die erneute Führung der Gastgeber durch Bardon, doch Buch kam wieder durch Mantel zum Ausgleich. Dem Spielverlauf nach wäre ein Sieg für Buch drin gewesen, doch das Unentschieden hatte sich Humprechtshausen durch die gute Abwehrleistung dann am Ende auch vollauf verdient.

RSV Buch - SV Sylbach 0:2
In der ersten Halbzeit waren die Sylbacher einfach cleverer und nutzten ihre Chancen durch Imamovic zum 0:1 und Zehrer mit dem 0:2 mit einem Doppelschlag. Erst danach fing sich Buch und drängte enorm auf den Anschlusstreffer. Nach dem Wechsel wurde dann Buch immer stärker, doch scheiterte immer wieder an der sicheren Sylbacher Abwehr, so dass der Sieg der Gäste auch nicht ganz unverdient war.

SG Ermershausen/Schw. -
TV Obertheres 0:2

Erneut gingen die Gastgeber leer aus. In der 14. Minute fiel die Gästeführung durch Stefan Seifert. Nach Wiederbeginn war die SG mehrmals dem Ausgleich nahe, doch fehlt der Mannschaft derzeit ein Vollstrecker. Den haben die Oberthereser dagegen seit Jahren in Routinier Seifert, der in der 70. Minute mit seinem zweiten Treffer zum 0:2 diese Partie entschied. sp/di

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren