Veilbronn

Der Polizist auf dem Fahrrad hatte der jungen Liebe nichts entgegenzusetzen

Irma und Hans Leicht feierten jetzt ihre goldene Hochzeit. Das war der passende Zeitpunkt, um sich daran zu erinnern, wie damals alles begann: "1960 kam ich...
Artikel drucken Artikel einbetten
Irma und Hans Leicht sind seit 50 Jahreen eine Ehepaar.  Foto: C. Schwind
Irma und Hans Leicht sind seit 50 Jahreen eine Ehepaar. Foto: C. Schwind
Irma und Hans Leicht feierten jetzt ihre goldene Hochzeit. Das war der passende Zeitpunkt, um sich daran zu erinnern, wie damals alles begann: "1960 kam ich nach Veilbronn und habe im Landhaus Sponsel-Regus gearbeitet", sagte Irma Leicht, die in Heckenhof geboren worden ist.
Durch ihren Bruder lernte sie ihren späteren Mann kennen, der aus Leidingshof stammt. Und so ergab es sich, dass die beiden zueinander fanden. "Ich habe Landwirtschaft gelernt, war dann Kraftfahrer und habe ab 1964 für 36 Jahre bei Hösch in Heiligenstadt gearbeitet", berichtete Hans Leicht.


Keine Disco

Außerdem war er 24 Jahre lang Ortssprecher. "Früher gab es keine Disco, da haben wir uns in der örtlichen Wirtschaft getroffen", erinnerte sich Leicht.
Und dann gab es um Mitternacht ja auch noch die Polizeistunde. Gleich in Heiligenstadt war eine Polizeistation untergebracht. "Zum Glück hatte der Polizist nur ein Fahrrad. Wir trafen uns im Naturfreundehaus. Da hinaufzufahren war ihm dann doch zu anstrengend", schmunzelte Leicht. Vier Wochen nach ihrer Hochzeit begann das junge Paar zu bauen. " Vier Wochen später stand der Rohbau. Und schon kurz darauf war das Dach drauf", berichtete Hans Leicht stolz.
Irma und Hans Leicht haben zwei Söhne und zwei Enkel. Für den Garten und die Fremdenzimmer ist die Ehefrau zuständig, während der Gatte alte Traktoren repariert.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren