Mainleus

Der Kreispokal geht nach Schmeilsdorf

Die Tischtennis-Herren des TTC Schmeilsdorf gewannen den Lichtenfelser Kreispokal und vertreten den Kreis Lichtenfels auf Bezirksebene. Halbfinale TV Oberwa...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der TTC Schmeilsdorf mit (von links) Dimytro Nazaryschyn, Stefan Hahn, Michael Heierth und Peter Seuss gewann den Kreispokal. Foto: Gillig
Der TTC Schmeilsdorf mit (von links) Dimytro Nazaryschyn, Stefan Hahn, Michael Heierth und Peter Seuss gewann den Kreispokal. Foto: Gillig
Die Tischtennis-Herren des TTC Schmeilsdorf gewannen den Lichtenfelser Kreispokal und vertreten den Kreis Lichtenfels auf Bezirksebene.


Halbfinale

TV Oberwallenstadt II - TTC Unterzettlitz II 5:2
TTC Schmeilsdorf - TTC Tüschnitz 5:3. - Schmeilsdorfs Spitzenspieler Dimytro Nazaryschyn gewann seine drei Partien und hatte somit großen Anteil am knappen Sieg. Auch Michael Heierth glänzte mit zwei Siegen.
Seuss - M. Förtsch 0:3; Nazaryschyn - Th. Förtsch 3:0; Heierth - Sladek 1:3; Nazaryschyn - M. Förtsch 3:1; Seuss - Sladek 1:3; Heierth - Th. Förtsch 3:2; Nazaryschyn - Sladek 3:0; Heierth - M. Förtsch 3:2.


Finale

TV Oberwallenstadt II - TTC Schmeilsdorf 3:5. - Die Oberwallenstadter hielten voll dagegen. Der ehemalige Landesligaspieler Nazaryschyn zeigte aber erneut seine Klasse und sicherte durch seine drei Erfolge zusammen mit Peter Seuss, der zweimal siegreich war, dem Favoriten Schmeilsdorf Kreispokalsieg.
Herold - Nazaryschyn 0:3; Raithel-Jörgensen - Seuss 2:3; Ultsch - Hahn 3:2; Raithel-Jörgensen - Nazaryschyn 1:3; Herold - Hahn 3:0; Ultsch - Seuss 1:3; Raithel-Jörgensen - Hahn 3:1, Ultsch - Nazaryschyn 1:3 Gi.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren