Sand am Main

Der FC Sand hat mit Großbardorf erneut einen Bayernligisten zu Gast

Sand — Bereits seinen vierten Test nach der Winterpause bestreitet der FC Sand am heutigen Mittwoch (19 Uhr). Auf dem Kunstrasenplatz im Seestadion ist mit dem TSV Großbardorf ein ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sand — Bereits seinen vierten Test nach der Winterpause bestreitet der FC Sand am heutigen Mittwoch (19 Uhr). Auf dem Kunstrasenplatz im Seestadion ist mit dem TSV Großbardorf ein weiterer spielstarker Fußball-Bayernligist zu Gast. Die "Bardorfer" mischen als Vierter in der Spitzengruppe mit. Knapp vier Wochen vor Wiederaufnahme der Punkterunde scheint der gastgebende Tabellenzweite der Landesliga Nordwest bereits in starker Form zu sein. Alle ihre bisherigen drei Freundschaftsspiele hat die Mannschaft von Trainer Bernd Eigner für sich entschieden, zwei davon gegen Regionalligateams, das jüngste gegen den Bayernligisten Jahn Forchheim mit 3:0.
Wenngleich Ergebnisse in der Vorbereitung zweitrangig sind, so stärken die jüngsten Erfolge sicher das Selbstvertrauen der Sander, und deshalb werden sie bestimmt versuchen, auch diesmal als Sieger vom Platz zu gehen. Im Vordergrund steht aber, Varianten zu finden, um den Ausfall von Torjäger Peter Heyer zu verkraften, und die Spieler, die vor der Winterpause länger fehlten, wie Andre Karmann (verletzt), wieder ins Team einzubauen. red
Ferner: FC Geesdorf - TSV Knetzgau (Mittwoch, 19 Uhr)

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren