Maibach

Delikte mit Drogen dominieren

Drogen, gefälschte oder gar keine Papiere, verbotene Waffen, Ordnungswidrigkeiten: Viel zu tun hatte die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck auf d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Drogen, gefälschte oder gar keine Papiere, verbotene Waffen, Ordnungswidrigkeiten: Viel zu tun hatte die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck auf der A 71 bei Maibach am frühen Montagmorgen, teilte die Polizei mit. Diese führte dort eine groß angelegte Verkehrskontrolle durch. Unterstützt wurde sie dabei von Dienststellen aus dem Raum Main-Rhön, dem Rettungsdienst und der Autobahnmeisterei Schweinfurt.


133 Fahrzeuge kontrolliert

Während der zirka vierstündigen Kontrolle wurden 133 Fahrzeuge und 333 Personen einer intensiven Prüfung unterzogen. Drei Autofahrer waren ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Einer davon zeigte den Beamten einen gefälschten polnischen Führerschein.


Sieben Mal Drogen im Spiel

Vier Verkehrsteilnehmer hatten Betäubungsmittel im Gepäck. Bei drei Fahrern wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt, die durch einen Drogenschnelltest bestätigt wurden. Neben kleineren Ordnungswidrigkeiten nach der Straßenverkehrsordnung beziehungsweise Zulassungsordnung wurden noch zwei verbotene Gegenstände aufgefunden, was eine Anzeige nach dem Waffengesetz zur Folge hat. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren