Hammelburg

Das "härteste Team"

Artikel drucken Artikel einbetten
Das Team: Alexander Hofmann, Konstantinos Karalis, Markus Wagner, Gero Miller, Ilja Grabovsky. Foto: Bundeswehr
Das Team: Alexander Hofmann, Konstantinos Karalis, Markus Wagner, Gero Miller, Ilja Grabovsky. Foto: Bundeswehr
Hammelburg — Soldaten der Bundeswehr haben sich bei einem Hindernislauf in Würzburg gut geschlagen. Den Preis für das "härteste Team" hat sich die Mannschaft des Offizieranwärter-Bataillons 2 aus Hammelburg beim "Rock Race" in Würzburg redlich verdient.
Die Mannschaft bestand aus Fahnenjunker Alexander Hofmann, Hauptgefreiter Konstantinos Karalis, Panzergrenadier Markus Wagner, Jäger Gero Miller u. Jäger Ilja Grabovsky, die sich zur Zeit auf dem sechsmonatigen Offizieranwärterlehrgang in der 3. Kompanie des Offizieranwärter-Bataillons 2 in Hammelburg befinden. Sie sind alle erst seit dem 1. Juli Soldat bzw. Offizieranwärter und Berufsanfänger und haben sich erst in diesem Jahr nach dem Abitur für die Bundeswehr entschieden. Dabei war auf dem mit 2 x 20 Hindernissen versehenen und 18 km langen Hindernisparcours bereits nach sechs Wochen Militärausbildung eindrucksvoll zu sehen, wie sehr diese Mannschaft durch Teamarbeit die Herausforderung gemeistert hat. Für ihren Zusammenhalt erhielten sie den Preis für das "härteste Team". red


Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.