Kulmbach
Aufführungen 

"Das Baumann" begrüßt Freunde

Wenn gute Freunde kommen, öffnet man gerne die Tür. Das Theater "Das Baumann" öffnet im Oktober und November für einige Gastspiele sogar die Bühne.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das "Ensemble Peripher" bei seiner Aufführung "bin nebenan" Foto: privat
Das "Ensemble Peripher" bei seiner Aufführung "bin nebenan" Foto: privat
+1 Bild
Kulmbach hat sympathischen Besuch. Das "Ensemble Peripher" aus Holzkirchen gastiert im Theater "Das Baumann" mit seinem Stück "bin nebenan" im Oktober. Ebenfalls im Oktober gibt es einen sehr persönlichen Einblick in die Mongolei.
Im November wird es komödiantisch mit dem Stück "Der Raub der Sabinerinnen" und musikalisch mit dem Musikkabarett "Scheuermüller, Hammermeier und die Dame am Klavier".


Tiefer Einblick ins Private

Die drei Damen vom "Ensemble Peripher" werden die Komödie von Ingrid Lausund am kommenden Wochenende präsentieren. Wohnst du noch, oder lebst du schon? Beim Einkaufen tappen wir alle in die Sehnsuchtsfalle: Das gute Leben, wartet es nicht in einem neuen Kleid, in deinem neuen Wohnzimmer auf dich? Drei Frauen sitzen in einem Kaufhaus fest - ihre Suche nach Individualität und Lebensglück verbindet sie. Sie teilen ihre Sehnsüchte, ihr "Habenwollen" und gewähren dem Zuschauer einen intimen Blick durchs Schlüsselloch in ihr privates Bemühen, das richtige Leben nicht zu verpassen.
Termine: Samstag, 22. Oktober, 20 Uhr und Sonntag, 23. Oktober, 17 Uhr


Frau Hü zum ersten...

In Wahrheit heißt sie ja Erdene Damchaabadgar-Bär. Aber im "Raub der Sabinerinnen" war sie die Frau Hü und das geht nun wirklich leichter über die fränkische Zunge. Sie wird am Freitag, 21. Okotber, ihre Heimat, die Mongolei, vorstellen. Mit Bildern, Geschichten und Informationen wird sie uns dieses faszinierende Land näherbringen.
Termin: Freitag, 21. Oktober, 20 Uhr


... und zum zweiten

"Der Raub der Sabinerinnen" war in der Schauhaufen-Fassung ein echter Knüller. "Das Baumann" hatte diesen Komödien-Klassiker im Frühjahr und Sommer gespielt und bekam noch viele Anfragen, als schon alles ausverkauft war. Darum bietet das Theater seinen Gästen noch vier Mal die Gelegenheit, das Stück zu sehen.
Termine: Freitag, 4. November, 20 Uhr, Freitag, 11. November, 20 Uhr, Sonntag, 13. November, 17 Uhr, Freitag, 25. November, 20 Uhr


Musikkabarett

Hinter dem schönen Namen "Scheuermüller, Hammermeier und die Dame am Klavier" stehen Andreas Krug, Doris Neudeck und Marlene Reiter. Sie singen Lustiges und Getragenes, ein- und zweistimmig, begleitet von der Dame am Klavier, gerne aus Musicals, von den Muppets und Melodramatisches aller Art, auf Deutsch, Österreichisch und Englisch, selten Französisch, nie Finnisch. Zwar gastiert das Trio nur einmal im Theater "Das Baumann", allerdings werden Ausschnitte aus dem Programm schon bei der Vernissage von Andreas Schobert am Mittag zuvor zu erleben sein.
Termin: Samstag, 26. November, 20 Uhr


Karten

Tickets für die einzelnen Aufführungen gibt es unter der Telefonnummer 09221/93393 oder per Email an mail@das-baumann.de. Karten gibt es im Vorverkauf außerdem bei Sintenis Deko&Schenken, Blaicher Str. 25, Kulmbach. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren