Laden...
Neufang

Dank für Engagement und Treue zum CSU-Ortsverband Neufang

Neufang — Die Ehrung treuer Mitglieder stand im Mittelpunkt der CSU-Versammlung im Sportheim. Vorsitzender Rudolf Kotschenreuther begrüßte die Zuhörer. MdL Jürgen Baumgärtner sprac...
Artikel drucken Artikel einbetten
Viele treue Mitglieder wurden bei der CSU Neufang geehrt.  Foto: privat
Viele treue Mitglieder wurden bei der CSU Neufang geehrt. Foto: privat
Neufang — Die Ehrung treuer Mitglieder stand im Mittelpunkt der CSU-Versammlung im Sportheim. Vorsitzender Rudolf Kotschenreuther begrüßte die Zuhörer.
MdL Jürgen Baumgärtner sprach in seinem Referat viele aktuelle Themen an. Griechenland, Asyl- und Flüchtlingsproblematik sowie Landes- und Kommunalpolitik wurden ausführlich erläutert. Der demographische Wandel hinterlasse seine Spuren.

Zehn Prozent Einwohnerverlust

In den letzten zehn Jahren habe der Landkreis zehn Prozent seiner Einwohner verloren. Die Schülerbeförderung müsse verbessert werden.
Völlig inakzeptabel sei, dass viele Kinder den "Quali" nicht bestünden. Beim Thema Bau der B 173 zeigt sich Baumgärtner zuversichtlich.
Vorsitzender Rudolf Kotschenreuther lobte die Geehrten für ihre Treue und stellte ihr Engagement in der Dorfgemeinschaft heraus.

Ehrungen

Urkunden und Ehrennadeln erhielten Franz Föhrkolb, Heinrich Bätz und Eugen Bätz für 50 Jahre.
Für 40 Jahre ausgezeichnet wurden Pankraz Reißig, Heinrich Reißig, Alfons Göppner, Alois Göppner, Elmar Müller, Heinrich Föhrweiser und Werner Brehm.
Seit 25 Jahren dabei sind Anni Wiedel und Dritter Bürgermeister Thomas Reißi.
Bürgermeister Gerhard Wunder informierte die Versamm-lung über aktuelle Kreis- und Gemeindethemen. Die Großbaustelle in der Kerngemeinde sei spannend, aber bisweilen auch sehr nervig.
Er versuche alles, den staatlichen Zuschuss für den Ausbau der Ortsdurchfahrt von 70 auf 80 Prozent anzuheben. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren