Lichtenfels

DJK Lichtenfels bleibt Mistelfeld mit einem 3:1-Sieg auf den Fersen

Kreis Lichtenfels — Ein Torfestival gab es bei der Begegnung zwischen dem VfB Neuensee und dem SV Weidach in der Fußball-A-Klasse 2 Lichtenfels (5:5). In der A-Klasse 1 Kronach sic...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der FC Hochstadt (hier Christopher Eber, r.) zeigte gegen den ESV Lichtenfels eine überzeugende Leistung und gewann mit 3:1.  Foto: Uwe Gick
Der FC Hochstadt (hier Christopher Eber, r.) zeigte gegen den ESV Lichtenfels eine überzeugende Leistung und gewann mit 3:1. Foto: Uwe Gick
Kreis Lichtenfels — Ein Torfestival gab es bei der Begegnung zwischen dem VfB Neuensee und dem SV Weidach in der Fußball-A-Klasse 2 Lichtenfels (5:5). In der A-Klasse 1 Kronach sicherte sich der FSV Ziegelerden mit einem Sieg gegen Kirchlein die Meisterschaft.

A-Klasse 2 Lichtenfels

VfB Neuensee -
SV Weidach 5:5

Nach zehn Minuten stand es durch Ruggaber 0:1, nach weiteren zehn Minuten fiel der Ausgleich druch Herbst. Nach der Halbzeit überschlugen sich die Ereignisse: Der VfB ging durch Herbst wieder in Führung (46.), zwei Minuten später glich Ruggaber wieder aus. In der 55.Minute das 2:3 durch Ruggaber per Elfmeter, in der 60. Minute das 2:4 durch Wirsing, Reiter erzielte dann das 3:4. In der 88.Minute zog der Gast durch Kibe auf 5:3 davon. Durch einen Handelfmeter und einen Foulelfmeter, jeweils durch Dinkel, war der VfB-Punktgewinn perfekt.

FV Mistelfeld -
TSV Neuensorg 2:0

Der FVM ging in der 30. Minute nach einem Foul an M. Pülz per Elfmeter, den R. Gnanapiragasam verwandelte, in Führung. Nach der Pause spielte die Heimmannschaft aus einer kontrollierten Abwehr und ging durch M. Dümmlein mit 2:0 in Führung. Danach hatte der Gastgeber das Spiel im Griff, versäumte es aber, die zahlreichen Chancen zu verwerten.

DJK Lichtenfels -
FC Oberwohlsbach 3:1

Nach 20 Minuten sorgten P. Düßel und Wildner per Doppelschlag für eine beruhigende 2:0-Führung. Abiljew baute den Vorsprung noch auf 3:0 aus. In der zweiten Hälfte war Oberwohlsbach stärker, mehr als das 1:3 in der 60. Minute durch Rauschert war aber nicht drin.

FC Hochstadt -
ESV Lichtenfels 3:1

Nach einer torlosen ersten Hälfte erwischten die Gäste den besseren Start in Durchgang 2. Drei Minuten nach Wiederbeginn sorgte Hassanov für die Führung. K. Schirner verwandelte einen Abpraller zum 1:1. Hochstadt kämpfte weiter, und Dinkel köpfte nach einer Ecke zum 2:1 ein. Die Heimelf ließ nicht mehr locker, und in der 87. Minute war es wieder Dinkel, der zum 3:1-Endstand einköpfte.

FC Schney - TSG Creidlitz 4:1
Wohl die beste Leistung in dieser Saison lieferten die Hausherren in den ersten 45 Minuten gegen Creidlitz ab. Nach zwölf Minuten erzielte Scholz die Führung. Nur acht Minuten später gelang Noack das 2:0. In der 33. Minute fälschte Wollandt ins eigene Gehäuse ab, zwei Minuten danach gelang Scholz sein zweiter Treffer zum 4:0. Nach der Pause verwaltete Schney das Ergebnis, in der letzten Spielminute gelang Runge der Ehrentreffer.

A-Klasse 1 Kronach

FC Redwitz II - FC Seibelsdorf 0:3
Tore: 0:1 M. Zembrzuski (31.), 0:2 S. Fuchs (33.), 0:3 R. Wolf (57.)
FC Kirchlein -
FSV Ziegelerden 1:4

Ziegelerden ging bereits nach zehn Minuten in Führung. Bis zur Pause konnte der FCK keine wirklich Torchance erspielen. Kurz vor der Pause erzielten die Gäste das 2:0. In der zweiten Halbzeit versuchte der FCK, das Spiel offener zu gestalten. In der 60. Minute bekam der FCK einen Elfmeter zugesprochen, den Schweigert sicher zum 1:2 verwandelte. Nun musste der FCK offensiver spielen, was zu Räumen für die Gäste führte. Die nutzte der FSV eiskalt und holte sich mit dem 4:1-Sieg die Meisterschaft. red/di

A-Klasse 3 Coburg

TSVfB Krecktal II - TSV Heldritt II 2:6
Tore TSV: Knau (3), Moser (2), Keller; Tore TSVfB: Kübele, Angermüller
SpVgg Dietersdorf - Spvg Ahorn II 1:2
Tore: 1:0 Trinkerl (15.), 1:1 Kempf (39.), 1:2 Jahn (75.)

A-Klasse 4 Coburg

SV Ketschendorf II - Lettenreuth II 1:1
Tore: 0:1 C. Lutter (55.), 1:1 F. Walter (87.)
Schwabthaler SV II - SV Heilgersd. II 1:3
Tore SVH: M. Dinkel (2), J. Treiber; Tor Schwabthal: C. Dinkel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren