Coburg

Coburger Mohr qualifiziert sich souverän

Der Coburger Mohr bleibt weiter auf Erfolgskurs: neben fünf Treppchenplätzen brachten die Coburger zwei weitere Qualifikationen für die süddeutsche Meisters...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Turnier für den Coburger Mohr war sehr erfolgreich.  Foto: Coburger Mohr
Das Turnier für den Coburger Mohr war sehr erfolgreich. Foto: Coburger Mohr
Der Coburger Mohr bleibt weiter auf Erfolgskurs: neben fünf Treppchenplätzen brachten die Coburger zwei weitere Qualifikationen für die süddeutsche Meisterschaft mit nach Hause. Das teilt die Tanzgarde mit. Beim zweiten Turnierstart der Session in Würzburg knüpfte die Jugendgarde unter der Leitung von Ramona Scholz an den starken Auftritt des letzten Wochenendes an und belegte wieder Platz 1 mit 432 Punkten und 15 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Auch Jugendtanzmariechen Isabella Lipinska tanzte sich wieder mit 440 Punkten auf Platz zwei. Das Kuriose war die Wertung für Isabella, denn alle sieben Jurymitglieder vergaben einheitlich 88 Punkte, was äußerst selten vorkommt. Aenne Rebhan (Trainerin: Michelle Maldonado) erreichte mit 421 Punkten Platz sechs.
Der Jugendschautanz "Abenteuer in der Lollifabrik" unter der Leitung von Vivian Wolf wurde von den Kindern mit viel Power präsentiert und so hieß es auch diesmal: Platz eins für den Coburger Mohr. Mit 443 Punkten und Platz zwei zeigte sich die Juniorengarde unter der Leitung von Dominique Scholz mit einer konstant guten Leistung, es fehlten lediglich zwei Punkte zum Erstplatzierten. Noch wichtiger als der Pokal war aber die Qualifikation zur süddeutschen Meisterschaft. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren