Laden...
Steinbach am Wald

Chance auf eine Million Euro

Steinbach am Wald — Stefan Wicklein aus Steinbach am Wald ist einer von 20 Kandidaten, die nach dem Zufallsprinzip für die SKL-Millionen-Show ermittelt wurden. Eine Million Euro wi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Steinbach am Wald — Stefan Wicklein aus Steinbach am Wald ist einer von 20 Kandidaten, die nach dem Zufallsprinzip für die SKL-Millionen-Show ermittelt wurden. Eine Million Euro winken dem 47-Jährigen aus Steinbach am Wald beim TV-Comeback des Show-Klassikers am 25. Oktober in SAT.1.
Vier prominente Gäste, sechs Spielrunden und vor allem das Glück entscheiden dann, wer vor laufenden Kameras und live vor Publikum zum Millionär wird. Ob es am Ende tatsächlich Stefan Wicklein sein wird?
"Glück" bedeutet für den Oberfranken, "jeden Tag neue Herausforderungen annehmen und bewältigen zu können". So spricht einer, der ein Unternehmen mit 130 Mitarbeitern führt.
Schon mit 18, nach der Lehre, hat er sich selbstständig gemacht und eine Firma für Verpackungsveredelung gegründet. Er produziert hochwertige Verpackungen mit Gold- oder Silberaufdruck für die Kosmetikindustrie. Gestartet ist er "mit nichts", sagt er, lediglich mit einem Kredit über 40000 D-Mark. Heute zählt sein Unternehmen in Steinbach am Wald zu den Weltmarktführern.
Eine Firma, die sich aber auch ständig der internationalen Konkurrenz ausgesetzt sieht. "Chancen am Markt hat man heute nur noch, wenn man schneller und innovativer ist als die anderen, also als Erster neue Technologien entwickelt und einführt", erklärt Stefan Wicklein.
Er selbst hat vor einigen Jahren eine neue Technik entwickelt, die heute weltweit eingesetzt wird. Er hat immer den Ehrgeiz, "es anders zu machen, besser und dabei auch günstiger".
Er baut gerade ein Haus für sich, seine Lebensgefährtin und seinen Sohn. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren