Gestungshausen

Busch ehrt OGV-Mitglieder

In der Sport- und Gemeinschaftshalle des Sonnefelder Gemeindeteils hieß Vorsitzender Reiner Kestel Landkreischef Michael Busch (SPD) am vierten Adventssonntag willkommen. Busch kam...
Artikel drucken Artikel einbetten
Landrat Michael Busch (links) zeichnet im Kreis der "Silberjubilare" Eberhard Eckardt aus. Er unterstützt die Arbeit des OGV Gestungshausen seit einem halben Jahrhundert. Vorsitzender Reiner Kestel (rechts) organisierte 1990 eine erfolgreiche Mitgliederwerbung.  Foto: Klaus Oelzner
Landrat Michael Busch (links) zeichnet im Kreis der "Silberjubilare" Eberhard Eckardt aus. Er unterstützt die Arbeit des OGV Gestungshausen seit einem halben Jahrhundert. Vorsitzender Reiner Kestel (rechts) organisierte 1990 eine erfolgreiche Mitgliederwerbung. Foto: Klaus Oelzner
In der Sport- und Gemeinschaftshalle des Sonnefelder Gemeindeteils hieß Vorsitzender Reiner Kestel Landkreischef Michael Busch (SPD) am vierten Adventssonntag willkommen. Busch kam in seiner Funktion als Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauvereine, allerdings ohne seine Gitarre. Denn den musikalischen Part übernahm der Männergesangverein Gestungshausen unter Leitung des neuen Chorleiters Ralf Fischer. Mit einer besinnlichen Weihnachtsgeschichte stimmte Christine Stamm auf die bevorstehenden Festtage ein.
"Ja, was war denn vor einem Vierteljahrhundert im Gestungshäuser Gartenbauverein los?", fragte Landrat Michael Busch spontan angesichts der ihm vorgelegten Ehrungsliste. Gleich 18 der rund 200 Vereinsmitglieder standen zur Auszeichnung für 25 Jahre Treue und Mitarbeit an. Einen Weihnachtsstern, die silberne Ehrennadel und eine Urkunde nahmen entgegen: Bernd Eckardt, Johann Holzmann, Herbert Knauer, Wolf Hofmann, Achim Knauer, Klaus Wittmann, Edgar Engel, Günther Engel, Helmut Reinsch, Michael Schmidtbauer, Ulrich Schmidt, Reinhard Dötschel und Charlotte Schubert. "Wir steigern uns", führte Landrat Busch aus, als er Eberhard Eckardt aufrief. Er gehört der 1869 gegründeten Gemeinschaft Gleichgesinnter seit nunmehr 50 Jahren an. Das belohnte der Kreisvorsitzende mit einer goldenen Ehrennadel mit Kranz. oe






Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren