Laden...
Burkersdorf

Burkersdorfer Feuerwehr ist fit beim Löscheinsatz

Ein großes Lob hat vor kurzem Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck den Verantwortlichen und Aktiven der Feuerwehr Burkersdorf ausgesprochen. Grund dafür w...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Burkersdorfer präsentierten sich bei der Leistungsprüfung mit hohem Niveau. Foto: privat
Die Burkersdorfer präsentierten sich bei der Leistungsprüfung mit hohem Niveau. Foto: privat
Ein großes Lob hat vor kurzem Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck den Verantwortlichen und Aktiven der Feuerwehr Burkersdorf ausgesprochen. Grund dafür war die gute Leistung der Löschgruppe aus Burkersdorf, die ihre Leistungsprüfung glänzend bestand. Kreisbrandinspektor Schuhbäck und die Kreisbrandmeister Markus Reischl sowie Roland Schedel überprüften den praktischen und theoretischen Wissensstand der Burkersdorfer Löschgruppe, die zur Leistungsprüfung Wasser antrat.
Reibungslose Teamarbeit und Geschicklichkeit waren gefragt. Die gemischte Löschgruppe, bestehend aus vier Frauen und fünf Männern, meisterte ihre Aufgabe innerhalb der Sollzeit mit Ruhe und überlegen. Jeder Handgriff saß perfekt und zeugte von erfolgreicher Übung.
Die Prüfer überreichten Leistungsabzeichen der Stufen eins bis fünf. Stufe 5 (Gold/Grün) erhielten Monika Putz, Andreas Gehring und Bernd Thamm, das Abzeichen der Stufe 3 (Gold)erhielten Julia Hetz, Nicole Schmidt und Christoph Putz, Stufe 2 (Silber) ging an Marco Thamm und mit der Stufe 1 (Bronze) wurden die jüngsten in der Gruppe ausgezeichnet: Nadine Schill und Lukas Daum.
Beeindruckend sei für ihn, dass auch viele jüngere Feuerwehrfrauen und -männer sich dieser Aufgabe stellten, betonte Schuhbäck. Das zeige das ausgeglichene Leistungsniveau und hervorragende, intakte Kameradschaft innerhalb der Burkersdorfer Wehr. Darüber freute sich besonders Kommandantin Monika Putz. Sie bedankte sich bei ihrer Mannschaft für das aufgebrachte Engagement und die Zeit. Bürgermeisterin Helga Mück gratulierte im Namen der Marktgemeinde und sprach Glückwünsche aus. Roland Schill und Vorsitzender Hermann Müller sprachen der Mannschaft Glückwünsche aus. Ortssprecher Volker Wündisch schloss sich mit Drittem Landrat Bernd Steger an. Marco Thamm
Verwandte Artikel