Laden...
LKR Haßberge

Burgpreppach fertigt Maroldsweisach mit 5:1 ab

Kreis Haßberge — Der RSV Buch konnte sich in der Kreisklasse Schweinfurt 4 mit dem 3:0-Erfolg gegen Rügheim die Spitzenposition holen. Hofheim setzte sich beim Aufsteiger in Unterh...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreis Haßberge — Der RSV Buch konnte sich in der Kreisklasse Schweinfurt 4 mit dem 3:0-Erfolg gegen Rügheim die Spitzenposition holen. Hofheim setzte sich beim Aufsteiger in Unterhohenried mit 2:0 durch, Burgpreppach hielt Maroldsweisach mit 5:1 nieder und Königsberg holte sich den ersten Sieg mit dem klaren 4:0 in Humprechtshausen.

Spfr. Unterhohenried -
SV Hofheim 0:2

Den ersten Auftritt hatte sich Unterhohenried anders vorgestellt. Die Sportfreunde waren in der ersten Halbzeit präsent, doch die Chancen wurden vergeben. Auf der anderen Seite musste der Gastgeber immer wieder auf die Konter von Hofheim achten. Diese waren immer gefährlich, deshalb hatte die Abwehr teilweise Schwerstarbeit zu verrichten. Pech hatte man mit der Gelb-Roten Karte für Kinereisch in der 44. Min. Dies nutzte Hofheim nach dem Wechsel sofort aus, denn Fischer erzielte in der 46. Min. das 0:1. Danach musste dann Unterhohenried kommen und fing sich prompt einen Konter von Röhner zum 0:2 in der 64. Min. ein. Am Ende reichte dann die Kraft nicht mehr, um das Spiel noch drehen zu können.

VfB Humprechtshausen -
TV Königsberg 0:4

Die Königsberger konnten sich zunächst nicht so in Szene setzen, wie man es erwartet hatte, denn Humprechtshausen stand sehr kompakt und machte den Gästen das Leben schwer. Dennoch erzielte Trapp nach einem Eckball in der 33. Min. das 0:1. Nach dem Wechsel war es aber eine klare Angelegenheit für Königsberg, denn Trapp sorgte mit dem 0:2 in der 74. Min. für eine Vorentscheidung. Nun durften sich die Platzherren bei ihrem guten Torwart bedanken, dass er in der 80. Min. nur noch einen Treffer durch Voigtmann zuließ. In der 89. Min. war es Markow, der ihn noch zum 0:4 überwinden konnte.

RSV Buch - SV Rügheim 3:0
Die Bucher legten einen Blitzstart hin und lagen durch Hein schon in der 2. Min. mit 1:0 in Führung. Rügheim hatte sich davon noch nicht erholt, da fiel durch Weiß in der 8. Min. bereits das 2:0. Damit war schon eine Vorentscheidung gefallen, denn Rügheim bekam in der ersten Halbzeit kein Bein auf den Boden und musste in der 43. Min. durch Gehring auch noch den dritten Treffer einstecken. Nach dem Wechsel ließ es Buch ruhiger angehen, doch Rügheim war in der Hitze nicht mehr in der Lage, noch einen Großangriff zu starten und musste sich schließlich mit der klaren Niederlage abfinden.

TSV Burgpreppach -
SC Maroldsweisach 5:1
Dieses Derby stand klar im Zeichen des Aufsteigers, der den "Marokkanern" so gut wie keine Chance ließ. Nach der 2:0-Führung zur Pause durch Mike Fritzmann erhöhte man nach Wiederbeginn bis zur 67. Minute nach Toren von Daniel Velte (2) und Daniel Schütz auf 5:0. Erst in der 82. Min. gelang Hennig der Ehrentreffer. sp/di



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren