Laden...
Höchstadt a. d. Aisch
Himmelswerkstatt 

Bunter Stern als Geschenk

Am 10. Dezember dekorieren Kinder im Spielwarenhandel La Kid Sterne aus Holz, die mit einer Kerze zum Leuchten gebracht werden können.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nicole Schmitt möchte bei den Kindern nicht nur die Kreativität, sondern auch die Vorfreude auf Weihnachten wecken. Foto: Tina Meier
Nicole Schmitt möchte bei den Kindern nicht nur die Kreativität, sondern auch die Vorfreude auf Weihnachten wecken. Foto: Tina Meier
Kindliche Kreativität, Glitzersteine, Goldstifte und kunterbunte Textilmarker - mehr braucht es nicht, um aus einem Stück Holz einen ganz persönlichen Weihnachtsstern zu schaffen.
"Es ist dabei nicht wichtig, wie alt das Kind ist, weil jeder den Stern auf seine persönliche Weise verzieren und stolz auf sich sein kann", erklärt Nicole Schmitt, die Geschäftsleiterin des Spielwarengeschäfts La Kid am Höchstadter Marktplatz. In Kindergärten und auf Geburtstagen hat sie mit dieser Idee bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. "Hinzu kommt, dass es eine sehr saubere Arbeit ist und die Farben schnell trocknen. Deshalb können die Kinder ihre Kunstwerke auch gleich mitnehmen", sagt Schmitt. Mit einem Teelicht oder einer Kerze können die verzierten Sterne dann entweder das Kinderzimmer zum Funkeln bringen oder als Geschenk weihnachtliche Freude verbreiten.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren