Königsberg in Bayern

Bürgerversammlung - kurz notiert

Flüchtlinge Die Asylbewerber leben in Königsberg in einer vom Landratsamt angemieteten Wohnung in der Marienstraße und haben sich problemlos eingefügt. Diebstahl Edelstahlabdeck-bl...
Artikel drucken Artikel einbetten
Flüchtlinge Die Asylbewerber leben in Königsberg in einer vom Landratsamt angemieteten Wohnung in der Marienstraße und haben sich problemlos eingefügt.

Diebstahl Edelstahlabdeck-bleche waren geklaut worden an der Kläranlage Römershofen (32 000 Euro). Die Versicherung übernimmt das nicht.

Gehwege Das Kopfsteinpflaster in der Altstadt von Königsberg ist zwar schön, aber schlecht begehbar. Bittenbrünn zeigte Bilder, wie es durch den Einbau von Streifen besser werden könnte. Eine erste Umsetzung könnte in der Pfarrgasse kommen.

Neujahrsempfang Mit dem Hinweis auf den ökumenischen Gottesdienst am 1. Januar um 15 Uhr in der Marienkirche und den anschließenden Empfang auf dem Marktplatz für alle Einwohner Königsbergs und seiner Stadtteile endete die Bürgerversammlung.

Bauvorhaben Die Bürger erfuhren, dass die Duschanlagen in der Turnhalle und die Sanierung am Sportgelände demnächst angegangen werden. Verkauft werden soll das Schafhofgebäude und die unmittelbar dazu gehörenden Grundstücke. Der hervorragende Zustand des Anwesens ist, wie es hieß, nur auf den derzeitigen Pächter zurückzuführen. Er habe viel Geld in den Schafhof gesteckt und wolle dort auch weiter investieren.

Sanierung Neue Spielgeräte werden am Waldspielplatz am Schlossberg aufgestellt. Das wurde möglich durch die 1000-Euro-Spende der Firma Bayernwerk und durch den Erlös der Mundartrallye.

Lob Bittenbrünn freute sich über die Wiedereröffnung des Königsberger Hallenbades. Die Stadt hätte das Bad nicht weiter betreiben können, weil das Geld fehlte. Dank des Einsatzes von Otto Kirchner kann das Bad nun neu renoviert weiter betrieben werden und steht neben Schulen, Vereinen und Volksbildungswerk auch der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Urnengräber Breiteren Raum nahm die Information über die Neugestaltung des Königsberger Friedhofes ein. Mittels Bildern wurden die Möglichkeiten für Urnengräber vorgestellt. Der Stadtrat will sich damit noch befassen. Neu gestaltet werden soll auch der rechte Bereich am Friedhofseingang.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren