Coburg

Bühne frei für Verkleidungs-Arien

Landestheater  Als Regie-Duo servieren Sandrina Nitschke und Thorsten Köhler eine Hommage an "Klimbim".
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Wunderland der Verkleidungen: Sandrina Nitschke und Thorsten Köhler bringen eine "Klimbim"-Hommage auf die Bühne. Foto: Andrea Kremper
Im Wunderland der Verkleidungen: Sandrina Nitschke und Thorsten Köhler bringen eine "Klimbim"-Hommage auf die Bühne. Foto: Andrea Kremper
Coburg — Welche Nation hat den besten Humor? So fragte unlängst das soziale Netzwerk Badoo. Die Antwort: Die Amerikaner mit ihrer Stand-Up-Historie, dicht gefolgt von britischen Comedy-Klassikern wie Monty Python und Ricky Gervais´ "The Office". Und wir Deutschen? Landeten weit abgeschlagen auf dem letzten Platz.

Sketch-Klassiker

Ja, der deutsche Humor gilt von außen betrachtet als bemüht, angestrengt und etwas platt. Doch was ist eigentlich verkehrt am Kalauer? Sandrina Nitschke und Thorsten Köhler machen sich jedenfalls "einen Schlitz ins Kleid" und huldigen ab 6. November im Saal des "Münchner Hofbräu" all jenen Fernsehsendungen, die das deutsche Humorverständnis jahrzehntelang prägten - angeführt von "Klimbim", jener Serie, die das deutsche Fernsehen mit einer bis dato ungekannten Freizügigkeit und Frivolität revolutionierte.

Verkleidungs-Arien

Nicht zu vergessen natürlich die anderen Sketch-Klassiker der 70er und 80er: Didis "Nonstop Nonsens", Diether Krebsens Verkleidungs-Arien in "Sketchup" oder Rudi Carrell, der in der Sturmbö Spaghetti isst. Sie alle: kein Grund, sich zu schämen. Er ist eben speziell, der deutsche Humor. Aber auch brüllkomisch. Die Besucher erwartet im Theatersaal des "Münchner Hofbräus" eine "Ausstattungsorgie und ein Augenschmaus", wie Thorsten Köhler verspricht: Jede Menge Kostüme, Brillen, Perücken und Bärte warten auf ihren Einsatz.
Zur rechten Zeit am rechten Ort im richtigen Kostüm zu sein, wird da zur echten Herausforderung für die Darsteller, zumal Nitschke und Köhler auch noch gemeinsam Regie führen. ct
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren