Laden...
Buchbach

Buchbacher Wehr wurde besichtigt

Die Freiwillige Feuerwehr Buchbach wurde durch Vertreter der Kreisbrandinspektion besichtigt. Unter der Leitung von Kreisbrandinspektor Harald Schnappauf un...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Freiwillige Feuerwehr Buchbach wurde durch Vertreter der Kreisbrandinspektion besichtigt. Unter der Leitung von Kreisbrandinspektor Harald Schnappauf und unterstützt durch Kreisbrandmeister Harald Meyer sowie dem stellvertretenden Kreisjugendwart Matthias Eidloth galt es, eine fahrzeuggemäße Einsatzübung durchzuführen. Bei herrlichen äußeren Bedingungen wurden am Übungsobjekt, dem Mehrgenerationenhaus, vorbildlich Schläuche verlegt, Löschaufgaben gemeistert, diverse Materialien bereitgestellt und eingesetzt, Personen gerettet, Erste Hilfe geleistet, Fragen zu Feuerwehrtechnik und Unfallverhütung beantwortet und abschließend die Unterlagen überprüft. Eine stolze Anzahl von 16 Aktiven (von insgesamt 29) und 12 Jugendlichen (von insgesamt 17) meisterten die gestellten Aufgaben und Herausforderungen souverän und zur vollen Zufriedenheit aller. Harald Schnappauf hob insbesondere die stark vertretene Jugendfeuerwehr hervor und zeigte sich für die nächsten Jahre auch in Anbetracht der vorhandenen Kinderfeuerwehr um den Fortbestand der Feuerwehr zuversichtlich. Sein Dank galt Jugendwart Christopher Zwosta, der in Anbetracht der Zahl der Kinder und Jugendlichen ein starkes "Nervenkostüm" benötige. Er bat darum, aktiv weiterzumachen.
Bürgermeister Thomas Löffler sagte allen Beteiligten und Helfern auch im Namen der anwesenden Zweiten Bürgermeisterin Monika Barnickel und den Gemeinderäten Thomas Löffler und Uwe W. Zipfel ein herzliches "Vergelt's Gott!". Zukünftig würden im Gemeindeblatt der Gemeinde Steinbach am Wald die Feuerwehren vorgestellt. Bei einem Umtrunk und Imbiss ließ man den Abend ausklingen. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren