Laden...
Ludwigsstadt

Brandschützer hatten viel zu tun

Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ludwigsstadt stand ganz im Zeichen von Ehrungen und der Wahl des Zweiten Vorsitzenden. Vorsitzender Gerhard Bergman...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Feuerwehr Ludwigsstadt wurde gewählt und geehrt. Foto: privat
Bei der Feuerwehr Ludwigsstadt wurde gewählt und geehrt. Foto: privat
Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ludwigsstadt stand ganz im Zeichen von Ehrungen und der Wahl des Zweiten Vorsitzenden.
Vorsitzender Gerhard Bergmann blickte auf ein ereignisreiches Vereinsjahr zurück, zu dessen Höhepunkten das Maibaumaufstellen und der Tage sausflug nach Bamberg zählten. Kommandant Jörg Söllner ließ ein einsatzreiches Jahr Revue passieren.


32 Einsätze

Die Feuerwehr verfügt über 45 Aktive, darunter 17 Atemschutzgeräteträger. 2016 hatte man 32 Einsätze, davon 13 Brände. 29 Übungen fanden statt, die Großübung bei der Firma Wiegand in Steinbach/Wald. Auch sind inzwischen alle Aktiven in Sachen Digitalfunk ausgebildet. In rund 120 Stunden haben sich Mario Papst, Harmut Bähr, Christian Conrad, Jens Treuner und Philipp Söllner zu Rettungssanitätern ausbilden lassen.
Für 10 Jahre aktive Dienstzeit wurde Peter Treuner ausgezeichnet. Den Atemschutzlehrgang haben Lina-Marie Harnisch und Marc Feuerpfeil besucht. Den Aufbaulehrgang Atemschutzgerätewarte absolvierte Uwe Feuerpfeil. Gruppenführer sind nun Christian Schmidt und Philipp Söllner.
Jugendwart Christian Conrad bezifferte den Stand der Jugendwehr auf drei Jungen und ein Mädchen. Sie haben am Wissenstest mit Erfolg teilgenommen.
Mathias Lindig wurde zum neuen Zweiten Vorsitzenden gewählt, da sein Vorgänger Matthias Thoma plötzlich gestorben war.
Bürgermeister Timo Ehrhardt würdigte die hohe Zahl von Einsätzen, bei denen die Aktiven 821 Einsatzstunden zum Wohl der Bevölkerung leisteten. Auch wird eine Ersatzbeschaffung eines LF20 KAT S für ältere Fahrzeuge in diesem Jahr in die Wege geleitet.


Gut ausgerüstet

Kreisbrandmeister Harald Meyer ging auf die gute Ausrüstung der Wehr ein, die sich bei den Einsätzen bewährt habe. Auch sei die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Rettungsdiensten sehr gut. Das unterstrich auch Markus Löffler, der Leiter der Polizeiinspektion Ludwigsstadt.
Gerhard Bergmann nahm die Ehrung langjähriger und verdienter Vereinsmitglieder der Feuerwehr Ludwigsstadt vor red
.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren