Bad Staffelstein

Blues-Lady voller Widerspruch

Bad Staffelstein — Am heutigen Donnerstag wird um 19 Uhr das Stück "Billie Holiday, der Blues der Lady - Wie man glücklich ist, das zu sein, was man ist " im Brückentheater aufgefü...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bad Staffelstein — Am heutigen Donnerstag wird um 19 Uhr das Stück "Billie Holiday, der Blues der Lady - Wie man glücklich ist, das zu sein, was man ist " im Brückentheater aufgeführt.
Zum Inhalt: "Lady Sings the Blues" lautet der Titel der Autobiographie von Billie Holiday. Sie schreibt: "Niemand singt das Wort ,Hunger' oder das Wort ,Liebe', wie ich - alles, was ich mir vom Leben wünsche, geht auf diese beiden Dinge zurück." Wie daraus eine einzigartige Musik wurde, erzählt sie in diesem Stück selber. Ein Leckerbissen für eine Schauspielerin/Sängerin.
Billie Holiday war voller Widersprüche, sogar ihre äußere Erscheinung und ihre Stimmungen wechselten ständig. Ihre Musiker wurden von ihr "geküsst und geschlagen" und das Publikum gleichzeitig geliebt und gehasst. Bordell, Drogen, Gefängnis, Carnegie Hall und wieder Gefängnis. Das waren typische Stationen für eine Frau, die davon träumte, ein Heim für streunende Hunde und Waisenkinder zu besitzen, wo sie ihren Schützlingen beibringen wollte, wie man glücklich ist, das zu sein, was man ist.
Es spielen und singen Dany Hertje (Gesang und Spiel) und Vitali Hertje (Piano), Regie: Jan Burdinski, Ausstattung: Edina Thern. Karten sind im Kur- & Tourismus-Service, in der Schön-Klinik und im Kurhotel zum Preis von 14 Euro sowie an der Abendkasse für 16 Euro erhältlich. Die Abendkasse ist ab 18.30 Uhr besetzt. Für Getränke und Snacks in der Pause ist gesorgt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren