Laden...
Sand am Main
Kultur 

Blasmusik hält jung und aktiv

Das Sander Blasorchester hat eine besondere "Abteilung": die Seniorenkapelle. Die erfahrene Gruppe mit einem Durchschnittsalter von weit über 70 Jahren probt regelmäßig und tritt bei verschiedenen Gelegenheiten auf. Heuer ist Jubiläum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Regelmäßig trifft sich die Sander Seniorenkapelle in der Sport- und Kulturhalle. Unter der musikalischen Leitung von Hugo Ackermann (76 Jahre) machen die Mitglieder Blasmusik. Heuer feiert die Seniorenkapelle ihr 30-jähriges Bestehen.  Foto: René Ruprecht
Regelmäßig trifft sich die Sander Seniorenkapelle in der Sport- und Kulturhalle. Unter der musikalischen Leitung von Hugo Ackermann (76 Jahre) machen die Mitglieder Blasmusik. Heuer feiert die Seniorenkapelle ihr 30-jähriges Bestehen. Foto: René Ruprecht
Die Seniorenkapelle des Blasorchesters Sand feiert am 23. Oktober (Sonntag) ihr 30-jähriges Bestehen mit einem von ihr musikalisch gestalteten Festgottesdienst. Die Seniorenkapelle gilt als ein besonderer Teil des Blasorchesters Sand.
Der Startschuss fiel am Palmsonntag 1956 mit dem ersten offiziellen Auftritt der Sander Musiker - die Jugendblaskapelle Sand war geboren. Und weil das Durchschnittsalter Ende 1961 bei über 21 Jahren lag, entschlossen sich die Musiker, ihre Jugendkapelle in den bis heute gültigen Namen "Blasorchester Sand am Main" zu ändern.
Das Blasorchester hat momentan eine Stärke von 65 Aktiven. Es nahm seit knapp 60 Jahren an über 160 Musikfesten teil.


Gründungsmitglieder unter sich

In den 1980er Jahren, also 25 bis 30 Jahren nach der Geburtsstunde der Jugendkapelle, zogen sich die damaligen Gründungsmitglieder immer mehr zurück und formierten sich zu einer Seniorenkapelle. Der erste Auftritt folgte beim Geburtstagsständchen eines Mitgliedes. Die Seniorenkapelle war geboren.
In den ersten Jahren wurde zunächst zu aktuellen Anlässen geprobt, später und bis heute regelmäßig. In den drei Jahrzehnten bewiesen die Senioren mit unzähligen Ständchen zu Geburtstagen und Jubelhochzeiten, dass sie ihre Instrumente glänzend beherrschen.
Die Mitglieder blicken nicht nur auf die musikalische Gestaltung bei der Einweihung des "Sander Raasers" zurück, sondern auch auf zahlreiche Gottesdienste im Pfarrgarten oder in der Kirche. Auch die Begleitung bei Wallfahrten, Beerdigungen, die Mitgestaltung bei Konzerten und anderen Veranstaltungen gehören zum Repertoire.


81 Lenze im Schnitt

In den letzten Jahren sind fünf Mitglieder verstorben und weitere Musiker mussten aus gesundheitlichen Gründen das Musikspiel aufgeben. Jüngere Musiker kamen hinzu, und aktuell spielen 23 Männer in der Seniorenkapelle. Das Durchschnittsalter ohne die "Nachrücker" beträgt stolze 81 Jahre. Wenn man die Jüngeren hinzu rechnet, sind es immerhin noch 72 Jahre. Beachtlich.
Die musikalische und organisatorische Leitung hat der langjährige frühere Vorstand und jetzige Ehrenvorstand des Blasorchesters Sand, Hugo Ackermann (76 Jahre). Er wird von einem vierköpfigen Organisationsausschuss mit Edwin Kraus, Gerhard Krines, Herbert Magdalener und Emil Mahr unterstützt. Neben den musikalischen Auftritten unternimmt die Seniorenkapelle Wanderungen und Radtouren. Kameradschaftsabende sowie Weihnachtsfeiern und Besichtigungen bereichern ihr Programm. Dass die geselligen und erfahrenen Musiker nicht nur das Instrument beherrschen, sondern auch gesangliche Darbietungen leisten können, beweisen die Senioren immer wieder bei ihren Ständchen. Auch bei ihren Zusammenkünften geben die Mitglieder unter der Begleitung von Ziehharmonika und Schifferklavier seit eh und je gerne Lieder zum Besten.
Unter dem Motto "Senioren für Senioren" hat die Sander Seniorenkapelle für ihr Jubiläumsjahr neben dem Geburtstagsauftritt am 23. Oktober weitere Termine fest vereinbart. Unterhaltungsmusik gibt es am 30. April zur Maibaumfeier des Seniorenheims "SeniVita" in Eltmann und am 26. Juni beim Sommerfest des Seniorenheims in Zeil. Musikdarbietungen sind außerdem am 13. Dezember bei der Ehrung der über 75-jährigen Bürger aus Sand in der Sport- und Kulturhalle vorgesehen. rr

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren