Erlangen

Bilder von einzigartigen Naturschauplätzen

Das neue Jahr im Klinikum am Europakanal startet mit Kunst in der Klinik. Von Sonntag, 22. Januar, bis Sonntag, 26. Februar, wird im Foyer des A-Gebäudes im...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Landschaftsaufnahme von Anna Franke Foto: Förderverein Kunstzeit
Eine Landschaftsaufnahme von Anna Franke Foto: Förderverein Kunstzeit
Das neue Jahr im Klinikum am Europakanal startet mit Kunst in der Klinik. Von Sonntag, 22. Januar, bis Sonntag, 26. Februar, wird im Foyer des A-Gebäudes im Klinikum am Europakanal Erlangen täglich von 10 bis 17 Uhr die Kunstausstellung "natural.digital" gezeigt.
Die Ausstellung "natural.digital" zeigt zeitgenössische Interpretationen des Themas Landschaft als Gegenüberstellung zweier unterschiedlicher künstlerischer Standpunkte. Naturalistische Landschaftsfotografie steht dabei im Kontrast zu künstlerischen Interpretationen von Landschaften im digitalen Kontext.
Für "natural" steht die Landschaftsfotografin Anna Franke. Die studierte Geografin ist seit 2014 freiberuflich als Fotografin und Autorin tätig. Mit ihren Bildern will sie einzigartigen Naturschauplätzen eine Bühne geben und den Blick für den Facettenreichtum der Erde weiten. Gezeigt werden Dokumentar- und Naturfotografien.
Für "digital" steht der gelernte Holzbildhauer und Diplom- Bauhaus-Künstler Sebastian Hertrich. Im Zeitalter der digitalen Durchdringung sämtlicher Lebensbereiche steht die Frage nach der Position des Menschen und der Natur im Zentrum seines künstlerischen Schaffens. Gezeigt werden Skulpturen und Platinen-Intarsienarbeiten.
Unterstützt wird die Ausstellung vom Förderverein Kunstzeit Erlangen-Büchenbach. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge Kunststudenten und Absolventen von Kunsthochschulen bei ihren freiberuflichen Tätigkeiten zu fördern. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, der Eintritt zu der Ausstellung ist frei.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren