Laden...
Kronach
Kabarett 

Best of Lizzy Aumeier

Am 10. August lässt es die mehrfach Preisgekrönte auf der Festung Rosenberg krachen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Lizzy Aumeier in ihrem Element Foto: pr
Lizzy Aumeier in ihrem Element Foto: pr
Sie gilt als "die" Entdeckung des bayerischen Musikkabaretts der letzten Jahre. Ihr Körper ist ihr Kapital und das Markenzeichen der "Barbie-Fehlpressung" - und so entsteht daraus die wohl ansehnlichste Landkarte mit individuellen landschaftlichen, örtlichen Gegebenheiten, die man sich nur wünschen kann. Selbstironie, Spontaneität, Hinterfotzigkeit, Schlagfertigkeit und Witz kennzeichnen ihre unglaubliche Bühnenpräsenz. Demnächst gibt sie in Kronach ihre Visitenkarte ab: am 10. August um 19.30 Uhr auf der Festung Rosenberg.
Laut des Veranstalters erlebt man dabei eine unvergleichliche Mischung aus "Zwerchfell strapazierender, beißender Ironie, heißer Erotik und ausgefallenen Wortspielen" bzw. das Beste aus ihren bisherigen Solo-Programmen zum Beispiel "AufBass'd", "Boxenluder" und "Voll drauf".
Lizzy Aumeier bietet Preisgekröntes: Deutscher Kabarettpreis, Bayerischer Kabarettpreis, Kulturförderpreis Stadt Nürnberg, Münchner "Kabarett Kaktus", Regensburger "Thurn und Taxis Kabarettpreis" und den Hofer Kabarettpreis. Während ihres Studiums bei Nikola Filipov erhielt Aumeier ein Stipendium des Bayerischen Rundfunks, später examinierte sie als erste Frau am Meistersinger-Konservatorium Nürnberg im Fach Kontrabass mit "sehr gut": dann Jazzstudium. Viele "TV-Gigs" sowie regelmäßige Auftritte mit Gerhard Polt runden das Bild ab. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren