Erlangen

"Besonderes Zeichen für menschliche Wärme"

Erlangen — Landtagsabgeordnete Gabi Schmidt (Freie Wähler) konnte kürzlich erneut Sachspenden an bedürftige Asylbewerber übergeben. Freuen durften sich diesmal die Kinder in der No...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gabi Schmidt überreichte ASB-Geschäftsführer Jürgen Seiermann die Spielsachen. Foto: privat
Gabi Schmidt überreichte ASB-Geschäftsführer Jürgen Seiermann die Spielsachen. Foto: privat
Erlangen — Landtagsabgeordnete Gabi Schmidt (Freie Wähler) konnte kürzlich erneut Sachspenden an bedürftige Asylbewerber übergeben. Freuen durften sich diesmal die Kinder in der Notunterkunft in Erlangen über zahlreiche Spielsachen.
Jürgen Seiermann, Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes Erlangen-Höchstad. nahm die Puppen, Stofftiere, Stifte, Brettspiele und Bücher entgegen: "Die Kinder, die in unsere Notunterkunft kommen, sind oftmals erschöpft und traumatisiert. Sie haben nicht selten Leid, Krieg und eine lange und beschwerliche Reise hinter sich. Die Spielsachen bringen ein Stück Ablenkung und Normalität", so Seiermann.
Er dankte dem ASB-Mitglied Gabi Schmidt für den Spendenaufruf und nutzte die Gelegenheit, um allen Spendern und den vielen ehrenamtlichen Helfern im Landkreis zu danken.
Zu den Spendern, die dem Aufruf von Schmidt gefolgt waren, gehörte die Geschäftsstelle der Firma Staedtler in Sugenheim. Besonders hob Schmidt das Engagement der Jungen und Mädchen in der evangelischen Kindertagesstätte Rappelkiste in Leinburg/Diepersdorf hervor: "Ich war wirklich gerührt, als ich das aus allen Nähten platzende Spendenpaket gesehen habe. Die Kinder haben viele ihrer Spielsachen an unbekannte Bedürftige verschenkt und damit ein besonderes Zeichen für menschliche Wärme und Solidarität gesetzt." red


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren