Kronach

Besondere Bescherung für Automobilclub

Der Automobilclub (AC) Kronach im ADAC zeichnete bei der Advents- und Meisterschaftsfeier erfolgreiche Motorsportler in verschiedenen Sparten aus und kürte ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Sieger im Trial, Enduro-Classic und Enduro mit den Ehrengästen, von links Ehrenvorsitzender Hilmar Pudler, Vorsitzender Michael Scholz, von rechts Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein und Alfred Thomaka (Vorstand ADAC Nordbayern).
Die Sieger im Trial, Enduro-Classic und Enduro mit den Ehrengästen, von links Ehrenvorsitzender Hilmar Pudler, Vorsitzender Michael Scholz, von rechts Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein und Alfred Thomaka (Vorstand ADAC Nordbayern).
+1 Bild
Der Automobilclub (AC) Kronach im ADAC zeichnete bei der Advents- und Meisterschaftsfeier erfolgreiche Motorsportler in verschiedenen Sparten aus und kürte seine Meisterfahrer. Dabei wurde hervorgehoben, dass etliche jugendliche wie erwachsene Fahrer großartige Platzierungen und Titel auf nationaler Ebene und sogar bei Europameisterschaften erreichten.


Spannende Saison

Eingangs konnte Vorsitzender Michael Scholz zur Meisterfeier im Schützenhaus Kronach besonders Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, Alfred Thomaka (Vorstandsmitglied im ADAC Nordbayern), Ehrenpräsident des AC Kronach Hilmar Pudler und Ehrenbeiratsmitglied Rosalinde Gotsche begrüßen. In seinem Grußwort hob Bürgermeister Beiergrößlein die Bedeutung des AC Kronach für den Motorsport im Landkreis Kronach und darüber hinaus hervor. Er sprach den erfolgreichen Fahrern Glückwünsche aus. Besonders dankte er Vorstand und Verantwortlichen für ihr Engagement rund um das große Trainings- und Cross-Gelände bei Friesen. Dies zu erhalten und auszubauen kostet viel Arbeit und Zeit, neben dem Dank spendete der Bürgermeister auch einen Geldbetrag.
Alfred Thomaka sprach von einer spannenden Saison 2016 mit schönen Wettkämpfen. Er appellierte an die Sportfahrer, sich an Sicherheitslehrgängen zu beteiligen, die vom ADAC angeboten werden. Auch an den Strecken seien die Zuschauer in die Sicherheitsvorkehrungen eingebunden, leider bildeten sie oft ein unkalkulierbares Risiko für die Veranstalter. Dann kam Thomaka noch mit einer ganz besonders frohen Botschaft. Die beantragten Zuschüsse sind für den AC genehmigt und die 4100 Euro Fördermittel werden noch vor Weihnachten eintreffen, sagte Thomaka unter Beifall der erfreuten Mitglieder.
Nachdem Vorsitzender Michael Scholz einen ausführlichen Bericht über die abgelaufene Saison gegeben hatte, in dem er so manch überregionale Siege verkünden konnte, dankte er allen Helferinnen und Helfern für ihre Einsätze, vor allem auf dem Trainingsgelände. Leider hatte man im Sommer auch einen tragischen Unfall auf dem Gelände zu verzeichnen. Dennoch handle es sich um ein schönes Hobby, das allerdings schon sehr viel Geschicklichkeit, Können, Konzentration und Kondition erfordere, um die zweirädrigen Maschinen zu beherrschen. Rosalinde Gotsche leitete mit der besinnlichen und lustigen Geschichte über den elektrischen Weihnachtsbaum zur Siegerehrung über.


Siegerehrungen

Die Spartenleiter nahmen die Siegerehrungen vor: Matthias Hofmann konnte für die Trial-Jugend Nikolas Rutkowski zum ersten Platz gratulieren, Zweiter wurde Lukas Rutkowski. Trial-Erwachsene gewann Alexander Erhardt vor Günter Hofmann. Die Moto-Cross-Meister wurden von Volker Zohner geehrt. Moto-Cross-Meister Jugend wurde Moses Röder vor Christian Mayer, Max Schipper, Sebastian Zohner, Tim Schwab und Moritz Schwab.
Spartenleiter Wolfgang Wich kürte die Sieger im Enduro und stellte der Siegerehrung eine kleine Geschichte über die Entwicklung von Enduro voran. Den Wettbewerb Enduro Jugend gewann Kenny Stegner vor Sebastian Zohner, Max Schipper, Moses Röder und Jannis Wozniak. Enduro Damen gewann Ilona Gertzen, Enduro-Classic Damen Linda Weber. Erster bei Enduro-Classic wurde Ekkehard Roth vor Udo Weber, Günter Hofmann und Felix Weber. Die Enduro-Klasse gewann Marian Dietze vor Ralf Schaardt, Sven Motschmann, Tobias Welscher, Udo Weber, Felix Weber, Sebastian Zottmann und Dominik Zottmann. Karl-Heinz Hofmann

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren