Bamberg

Berufswahl ohne Klischees

Girls'-und-Boys'-Day   Am 23. April können Mädchen und Jungen in für sie ungewöhnliche Berufe hineinschnuppern. Dies soll auch Unternehmen neue Personalressourcen erschließen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Am 23. April ist es wieder soweit: Beim bundesweiten Aktionstag Girls' Day sollen Mädchen Berufsfelder entdecken, die sie bei der Berufsorientierung eher selten in Betracht ziehen. Handwerksbetriebe, technische Unternehmen und Abteilungen, Hochschulen, Forschungszentren und ähnliche Einrichtungen sind eingeladen, an diesem Tag Veranstaltungen für Mädchen anzubieten.
Parallel dazu können Jungen beim Boys' Day einen Einblick in Einrichtungen und Unternehmen erhalten, bei denen der Anteil männlicher Auszubildender bisher noch gering ist. Dies sind vor allem Berufe in den Bereichen Erziehung, Soziales, Gesundheit und Pflege sowie viele kaufmännische Berufe.
Durch eine Beteiligung können sich Unternehmen neue Personalressourcen erschließen, was durch die demografische Entwicklung immer aktueller wird. Sie können für ihren Berufsstand werben und ihr gesellschaftliches Engagement für mehr Vielfalt und Chancengleichheit demonstrieren.
Unternehmen und Jugendliche ab der 5. Klasse können sich auf den beiden bundesweiten Plattformen www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de informieren und anmelden. Interessierte Schüler und Schülerinnen können sich online über die teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen informieren und für die Angebote anmelden. Die Mädchen und Jungen sind an diesem Tag über die bundesweite Organisation des Girls' und Boys' Day versichert. Ansprechpartnerin in Bamberg ist Iris Schlaier vom bfz Bamberg, Tel. 0951/93224-41, E-Mail: info@ba.bfz.de red



■ ■ ■


Anlagen:

Flyer Girls" Day
Flyer Boys" Day
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren